+
RWE hat wegen der Verfremdung seines Slogans “VoRWEg gehen“ (Foto) eine Abmahnung an Solarworld geschickt und das Unternehmen zur Unterlassung aufgefordert.

RWE geht gegen Plakatkampagne von Solarworld vor

Essen - Der Essener Energiekonzern RWE wehrt sich gegen eine Plakataktion des Bonner Solarunternehmens Solarworld.

Wie die Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Mittwochausgabe) berichten, hat RWE wegen der Verfremdung seines Slogans “VoRWEg gehen“ eine Abmahnung an Solarworld geschickt und das Unternehmen zur Unterlassung aufgefordert.

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

Solarworld hatte nach eigenen Angaben im Versorgungsgebiet von RWE mehrere Tausend Plakate geklebt, auf denen der Slogan aufgegriffen und in “R WEg gehen“ umgewandelt wurde. Solarworld-Chef Frank Asbeck hatte im Gespräch mit dapd insbesondere die atomfreundliche Haltung des zweitgrößten deutschen Energiekonzerns kritisiert.

“Mit der Kampagne verletzt Solarworld die Rechte von RWE“, sagte ein Unternehmenssprecher der WAZ-Mediengruppe. “Unsere Marke wird als Blickfang genutzt, um für eigene Produkte zu werben“, kritisierte er. RWE behalte sich deshalb weitere rechtliche Schritte vor.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax legt leicht zu
Am deutschen Aktienmarkt geht es wieder ein bisschen bergauf. Die Rede der britischen Premierministerin vom Vortag hat die Gemüter etwas beruhigt.
Dax legt leicht zu
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank …
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Magdeburg (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Fahrradherstellers Mifa und seiner rund 500 Arbeitsplätzen ist unsicherer den je. Der Versuch, die Firma in …
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Wiesbaden - Der Ölpreis steigt. Verbraucher mussten fürs Tanken und für Heizöl Ende 2016 tiefer in die Tasche greifen. Das beschleunigt den Preisauftrieb in Deutschland.
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013

Kommentare