Geithner befürchtet Dominoeffekt

Washington - US-Finanzminister Timothy Geithner hat am Samstag auf einer Sitzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) eindringlich vor einem Dominoeffekt in der Schuldenkrise in Europa gewarnt.

Er forderte die Regierungen in der Europa auf, dies gemeinsam mit der Europäischen Zentralbank (EZB) zu verhindern. Die Zeit werde aber knapp, mahnte Geithner. Die EZB müsse sicherstellen, dass Länder in finanziellen Schwierigkeiten, die ihre Wirtschaft reformieren wollten, finanzierbare Kredite bekämen und dass die Banken in Europa Zugang zu den Geldmengen hätten, die sie brauchten.

Schuldenkrise im Euroland: So fing alles an

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Die USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten

Kommentare