Nur wenige neue Jobs für Schlecker-Mitarbeiter

Nürnberg/Ehingen - Rund 800 von 10.000 entlassenen Mitarbeitern der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker haben nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeit (BA) bislang wieder eine Stelle gefunden.

Etwa 1.500 ehemalige Schlecker-Beschäftigte machten derzeit Fortbildungen in örtlichen Arbeitsagenturen, sagte BA-Vorstand Raimund Becker am Mittwoch in Nürnberg. Mehrere Hundert hätten sich aus verschiedenen Gründen wie etwa Mutterschutz bei den Agenturen abgemeldet.

Für die Schlecker-Tochter in Tschechien hat Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz unterdessen einen Käufer gefunden. Das tschechische Handelsunternehmen pkSolvent übernehme die 145 Märkte mit 460 Mitarbeitern, teilte Geiwitz mit. Den Kaufpreis nannte er nicht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Fehlendes Teil legt BMW-Produktion in Leipzig teilweise lahm
München/Leipzig (dpa) - Ein fehlendes Bauteil zwingt BMW zum teilweisen Stopp der Produktion im wichtigen Werk Leipzig. Wie ein Sprecher des Autobauers sagte, soll die …
Fehlendes Teil legt BMW-Produktion in Leipzig teilweise lahm

Kommentare