+
Es lohnt sich, derzeit Geld anzulegen, da die Inflation bei null liegt und Zinsgeschenke nicht wieder auffrisst.

Geldanlage: Gute Rendite trotz niedriger Zinsen

München - Viele Banken haben in den letzten Monaten die Verzinsung von Tages- und Festgeldkonten drastisch gesenkt. Dennoch ist die Lage besser als sie auf den ersten Blick scheint. Zumindest bei den Top-Offerten ist die reale Rendite sogar höher als noch vor einem Jahr.

Null  Inflation

Viele Banken haben in den letzten Monaten die Verzinsung von Tages- und Festgeldkonten drastisch gesenkt. Dennoch ist die Lage besser als sie auf den ersten Blick scheint. Zumindest bei den Top-Offerten ist die reale Rendite sogar höher als noch vor einem Jahr.

Flexibles Tagesgeld

Der Zins, den die Bank für ein Tagesgeldkonto gewährt, ist für keinen Zeitraum garantiert, wie beispielsweise bei der Festgeldanlage. Die Praxis zeigt jedoch, dass die Zinsen nicht täglich angepasst werden, sondern meistens über Wochen und Monate konstant bleiben. Aber: Tagesgeld-Konto ist nicht gleich Tagesgeld-Konto! Anleger sollten sich fragen:

-Kann das Konto nur im Rahmen von Online-Banking, also über eine Internet-Verbindung geführt werden oder über das Telefon (oft Sprachcomputer) bzw. auch per Post oder Fax? Bei den meisten Direktbanken geht es nur über das Internet. Ausnahmen sind ING-Diba und Comdirect.

-Wird das Tagesgeldkonto einmal, viermal oder sogar zwölfmal im Jahr verzinst? Je öfter verzinst wird, desto höher der Zinseszinseffekt und damit die Rendite!

-Unterliegt die Bank der deutschen Einlagensicherung? Oder ist die Bank eine Niederlassung eines niederländischen Geldhauses mit 100 000 Euro Sicherheit pro Person oder einer englischen Bank, bei der 50 000 englische Pfund (rund 58 000 Euro) pro Person über die britische Einlagensicherung gedeckt sind?

-Bekommen Sie den versprochenen Zins nur als neuer Kunde, oder gilt er für alle Kunden?

Den Spitzenplatz bei den Tagesgeldkonten nimmt mit 3,0 Prozent die Bank of Scotland ein. Sie sollte man nicht mit der Royal Bank of Scotland verwechseln, die staatliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Das Internet-Tagesgeld der Bank of Scotland ist über die britische Einlagensicherung abgesichert. Das am besten verzinste Tagesgeld mit deutscher Einlagensicherung bietet die Oyak-Anker Bank mit 2,30 Prozent Zinsen bei vierteljährlicher Zinsgutschrift.

Zinssicheres Festgeld

Experten rechnen zwar tendenziell eher mit weiter steigenden als mit fallenden Zinsen und raten daher von einer Festlegung über mehrere Jahre ab. Dennoch wollen viele Geldanleger lieber auf „Nummer Sicher“ gehen und den Zins für ihr Erspartes für drei, sechs oder zwölf Monate sichern. Dazu eignet sich die Festgeldanlage, auch Termingeld genannt.

Allgemein gilt: Je länger die Laufzeit und je höher der Anlagebetrag, desto mehr Zinsen gibt es. Gebühren fallen dabei keine an. Sparer sollten sich aber nur dann für eine Festgeldanlage entscheiden, wenn sie ganz sicher sind, dass sie das Geld nicht vorzeitig brauchen. Wer seine Einlage vor dem Termin wiederhaben möchte, muss auf die Großzügigkeit der Bank hoffen, die Summe vorzeitig kündigen zu dürfen – und es gibt Abzüge.

Wer bereits Festgeld angelegt hat, sollte unbedingt das Ablaufdatum im Blick haben. Denn die meisten Geldhäuser verlängern das Festgeld automatisch um den gleichen Zeitraum zu dem dann aktuellen Zinssatz. Das ist bei der Postbank so bei allen Anlagen unter einem Jahr. Bei einer Festzinszeit ab einem Jahr erhält der Kunde fünf Wochen vor Zinszeitende ein Anschreiben mit dem Hinweis auf die Fälligkeit des Anlagebetrags. Erteilt der Kunde keine anderslautende Weisung, erfolgt automatisch die Prolongation des Anlagebetrags zu den dann gültigen Konditionen. „Unsere Festgeld-Kunden erhalten 14 Tage vor Fälligkeit ein Schreiben mit Angaben zum Anlage- und Zinsbetrag sowie einem Wiederanlageangebot“, beschreibt Patrick Herwarth das Verfahren bei der ING-Diba. „Dem Schreiben liegt zudem ein Weisungsformular zur Auszahlung bzw. zur geänderten Wiederanlage bei. Eine Auftragserteilung zur Auszahlung kann schriftlich bis drei Tage vor Fälligkeit oder aber telefonisch oder im Internetbanking bis einen Tag vor Fälligkeit erfolgen.“ Nur wenn keine Antwort erfolgt, wird das Festgeld automatisch wieder angelegt mit der ursprünglichen Laufzeit und den dann aktuell gültigen Konditionen.

Zinsstarker Sparbrief

Deutlich mehr Zinsen als beim Tages- und Festgeld gibt es bei längerfristigen Anlagen wie beispielsweise Banksparbriefen. Bei vierjährigen Anlagen steht meist eine drei vor dem Komma. Die gibt es zwar auch bei achtjährigen Anlagen. Aber so lange sollte sich heute niemand festlegen. Kommt es nämlich in den nächsten Jahren zur befürchteten Inflation, ist wieder mit deutlich steigenden Zinsen zu rechnen.

Horst Biallo

Mehr Informationen

zum Thema mit allen Tarifangeboten gibt es unter der Fax-Abrufnummer 0 900 1/25 26 65 52 40 (62 Cent/Min., 6 Seiten) bis 28. August. Das Fax-Gerät auf „Polling“ oder „Sendeabruf“ stellen, Fax-Service-Nummer wählen und Starttaste drücken. Alle neueren Geräte haben diese Funktion.

Kein Fax? Dann senden Sie einen mit 90 Cent frankierten Rückumschlag plus 1,45 Euro in Briefmarken unter dem Stichwort „Geldanlage“ an: Versandservice, Lerchenstr. 8, 86938 Schondorf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nach der Wahl mit geringen Gewinnen
Frankfurt/Main (dpa) - Der weiter schwelende Nordkorea-Konflikt hat am deutschen Aktienmarkt die über weite Strecken eigentlich entspannte Haltung nach der …
Dax nach der Wahl mit geringen Gewinnen
Gute Jobchancen für 80 Prozent der Air-Berlin-Beschäftigten
Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin gibt es nach Angaben des Unternehmens gute Jobperspektiven für einen Großteil der Beschäftigten.
Gute Jobchancen für 80 Prozent der Air-Berlin-Beschäftigten
Wirtschaft: Neue Regierung rasch bilden und mehr investieren
Wenn Unternehmen und Märkte eines nicht mögen, dann längere Unsicherheit und politische Risiken. Nach der Bundestagswahl ruft die Wirtschaft zu einer raschen …
Wirtschaft: Neue Regierung rasch bilden und mehr investieren
EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet
Lange war Griechenland der größte Wackelkandidat, wenn es um die Zukunft der Eurozone ging. Aber auch in der gesamten EU gab es Sorgen um Athens Haushaltslage. Eine …
EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet

Kommentare