+
Bayer CropScience muss Schadenersatz in Millionenhöhe zahen.

Gen-Reis: Millionenstrafe für Bayer in USA

Little Rock/USA - Eine Tochter des deutschen Chemiekonzerns Bayer muss amerikanischen Bauern wegen der Verunreinigung von Feldern mit Gen-Reis Schadenersatz in Millionenhöhe zahen.

Rund 50 Millionen US-Dollar (37 Millionen Euro) beträgt die Entschädigung. Das entschied eine Jury am Donnerstag in Little Rock im US-Staat Arkansas. Es ist bereits die vierte und mit Abstand höchste Millionenzahlung, zu der Bayer CropScience wegen der von ihr entwickelten Reissorte “Liberty Link“ gerichtlich verpflichtet wurde.

Bayer und die Staatsuniversität von Louisiana hatten die genetisch veränderte Reissorte auf Versuchsfeldern angebaut. Das US-Landwirtschaftsministerium erklärte zunächst, eine Vermischung dieser Reispflanze mit herkömmlichen Sorten sei keine Gesundheits- und Umweltgefährdung. Die Europäische Union und Japan verboten aber wegen der Kontaminationen US-Reiseinfuhren, was im Jahr 2006 Einkommenseinbußen für amerikanische Reisbauern zur Folge hatte. Dafür verlangen sie Schadenersatz.

Neben den vier bereits verhandelten Fällen sind noch zahlreiche weitere von anderen Gerichten anhängig. 

dapd 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare