+
General Motors rüft eine Million Autos zurück

Fehlfunktionen

General Motors ruft eine Million Autos zurück - diese Modelle sind betroffen

Der US-Autobauer General Motors (GM) ruft mehr als eine Million Autos wegen möglicher Probleme mit der Lenkunterstützung in die Werkstätten.

Detroit - Betroffen sind von der Rückrufaktion durch General Motors große Pick-ups und Stadtgeländewagen unter anderem der Modelle Chevrolet Silverado und GMC Sierra aus dem Modelljahr 2015, wie die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) am Donnerstag mitteilte.

Der Fehler liegt an Fehlfunktionen der Elektrik und der Software und soll laut GM bisher 30 Unfälle verursacht haben. Tote gab es den Angaben zufolge dabei nicht.

Erst Ende August rief Daimler hunderttausende Diesel-Fahrzeuge wegen des Abgas-Skandals zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Levi's-Börsengang: Kultmarke kehrt an die Wall Street zurück
Auch über 145 Jahre nach der Erfindung der Blue Jeans bleibt Levi's in der Modewelt eine Größe für sich. Nun kehrt der legendäre US-Hersteller mit den bayerischen …
Levi's-Börsengang: Kultmarke kehrt an die Wall Street zurück
Private Anbieter drängen auf Milliardenmarkt Rettungsdienst
Die Ausgaben der Krankenkassen für die Notfallrettung steigen kräftig. Innerhalb von 15 Jahren haben sie sich verdreifacht. Private Rettungsdienste wollen ein größeres …
Private Anbieter drängen auf Milliardenmarkt Rettungsdienst
Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 
Die Unternehmen Edeka und Marktkauf warnen nun vor dem Verzehr eines Salats. Der Verzehr des Produkts kann im schlimmsten Fall tödlich enden. 
Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 
Banken-Aufseher tagen nach Ankündigung von Fusionsgesprächen
Die Termine für die Aufsichtsratssitzungen von Deutscher Bank und Commerzbank stehen schon länger fest. Die Kontrolleure dürfte vor allem ein brandaktuelles Thema …
Banken-Aufseher tagen nach Ankündigung von Fusionsgesprächen

Kommentare