Genkartoffel: Brüderle (FDP) mit BASF zum Erntestart

Zepkow - Zur ersten Ernte der gentechnisch veränderten Kartoffel Amflora nach der EU-Zulassung will Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) anreisen.

Wie eine Ministeriumssprecherin am Montag in Berlin sagte, wird Brüderle am Dienstag mit zwei Vorstandsvorsitzenden der BASF die Ernte bei Zepkow (Müritzkreis) eröffnen. Dort wächst die von einer BASF-Tochter für die Stärkeproduktion geschaffene Kartoffel auf rund 15 Hektar.

Es ist der einzige kommerzielle Anbauort in Deutschland. Gegen den Anbau der nicht für die Ernährung vorgesehenen Sorte gab es mehrfach Proteste von Gentechnik-Gegnern, die auch Pflanzen herausrissen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Fünf Jahre nach dem Müller-Skandal bahnt sich ein neues Unheil für die Bäckereien an. Die Organisation Foodwatch hat Käfer, Mäusekot und Schabenbefall auch bei Bäckern …
Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google

Kommentare