Gericht vertagt Chodorkowski-Urteil erneut

- Moskau - Die Urteilsverkündung im Prozess gegen den ehemaligen russischen Ölmagnaten und Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski zieht sich weiter in die Länge. Auch am fünften Tag der Urteilsverlesung wurde das Strafmaß nicht bekannt gegeben. Richterin Irina Kolesnikowa vertagte am frühen Freitagnachmittag die Sitzung auf den Montag, meldete die Agentur Interfax.

Prozessbeobachter gehen davon aus, dass die Urteilsverkündung gegen Chodorkowski und seinen mitangeklagten Geschäftspartner Platon Lebedjew noch Tage dauern wird, bevor das Strafmaß verlesen wird. Ausländische Anwälte der Angeklagten wie auch etwa ein Drittel der Anwesenden hatten den Gerichtssaal noch während der Sitzung verlassen. Er habe bislang nirgendwo auf der Welt eine derart lange Urteilsverkündung erlebt, sagte Chodorkowskis kanadischer Anwalt Robert Amsterdam.<BR><BR>Die Anklage fordert für Chodorkowski und Lebedjew jeweils zehn Jahre Haftstrafe wegen Betrugs, Steuerhinterziehung und Urkundenfälschung. Chodorkowski, einst Russlands reichster Mann, hat alle Vorwürfe zurückgewiesen. Das Verfahren gilt in Moskau als vom Kreml gesteuert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare