Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Gericht verwirft Haftbeschwerde von Schelsky

Siemens-Affäre: - Nürnberg - In der Siemens-Korruptionsaffäre bleibt der frühere Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Betriebsangehöriger (AUB), Wilhelm Schelsky, in Untersuchungshaft. Das Landgericht Nürnberg-Fürth habe eine Haftbeschwerde des ehemaligen Siemens-Betriebsrates verworfen, teilte Justizsprecher Andreas Quentin am Mittwoch mit. Aus Sicht der Kammer bestehe der dringende Verdacht, dass sich Schelsky der Beihilfe zur Untreue schuldig gemacht habe. Das Gericht sehe zudem Fluchtgefahr.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg ermittelt wegen verdeckter Zahlungen des Siemens-Konzerns in Millionenhöhe, die Schelsky zum Aufbau der arbeitgeberfreundlichen AUB erhalten haben soll. Das Landgericht habe ausdrücklich die Auffassung der Staatsanwaltschaft bestätigt, dass die Siemens-Zahlungen als Untreue zu werten seien, berichtete Quentin. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand müsse davon ausgegangen werden, dass diesen Zahlungen "kein annähernd konkretisierbarer Vermögensvorteil gegenübergestanden habe und deshalb dem Siemens-Konzern ein entsprechender Vermögensnachteil entstanden sei". Entsprechende Gegenleistungen seien nicht erbracht worden.

Ferner gehe das Gericht davon aus, dass durch die verdeckte Unterstützung der AUB auch eine strafbare Beeinflussung von Betriebsratswahlen stattgefunden habe. Abschließend habe das Landgericht den Vorwurf diverser Steuerstraftaten bestätigt. Schelsky sitzt seit Mitte Februar in Untersuchungshaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare