+
German Pellets hatte vergangene Woche Insolvenzantrag gestellt, war jedoch mit dem Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung beim Amtsgericht Schwerin vorerst gescheitert.

Anzeige wegen Unterschlagung

German-Pellets-Insolvenz beschäftigt Staatsanwaltschaft

Wismar - Die Insolvenz des Wismarer Brennstoff-Herstellers German Pellets beschäftigt nun auch die Staatsanwaltschaft. Nach einer Anzeige wegen Unterschlagung prüfe die Behörde, ob es einen Anfangsverdacht gegen Mitarbeiter der Firma gebe.

Diese Untersuchung stehe aber noch ganz am Anfang, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Rostock am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

In der Anzeige gehe es um einen Schaden von rund 27 Millionen Euro. Wer die Anzeige gestellt hat, sagte der Sprecher nicht. German Pellets hatte vergangene Woche Insolvenzantrag gestellt, war jedoch mit dem Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung beim Amtsgericht Schwerin vorerst gescheitert.

Die vorläufige Insolvenzverwalterin Bettina Schmudde rechnete erst im April oder Mai mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Anlegervertretern zufolge geht es um 10 000 bis 12 000 Anleger und einen Betrag von mehr als 200 Millionen Euro. Die IG Metall hat die etwa 150 Beschäftigten für diesen Donnerstag zu einer Informationsveranstaltung in Wismar eingeladen.

dpa

German Pellets

Ad-hoc-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daimler blickt optimistischer in die Zukunft
Daimlers Autos verkaufen sich weiterhin blendend - insbesondere in China. Aber auch in Europa seien trotz der Diskussion um Dieselfahrverbote keine Schwankungen zu …
Daimler blickt optimistischer in die Zukunft
Bauern beklagen große Frostschäden bei Obst und Wein
Baden-Baden (dpa) - Der Bauernverband hat gravierende Frostschäden im deutschen Obst- und Weinbau beklagt. "Wir haben Ausfälle von einzelnen Betrieben in einzelnen …
Bauern beklagen große Frostschäden bei Obst und Wein
EU-Kommissarin dringt bei Abgasregeln auf europäische Lösung
Brüssel (dpa) - In der Diskussion um strengere Abgasregeln für Autos dringt EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska weiter auf eine europäische Lösung.
EU-Kommissarin dringt bei Abgasregeln auf europäische Lösung
Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom
Berlin - Das Interesse von Mietern an einer Versorgung mit selbst erzeugtem Ökostrom ist laut einer aktuellen Umfrage groß. 66 Prozent der befragten Mieter könnten sich …
Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom

Kommentare