+
Rainer Dulger sieht in den zahlreichen Streiks eine Gefahr für die Tarifautonomie.

"Gefährlich für die Wirtschaft"

Gesamtmetall-Präsident Dulger kritisiert "Streik-Rekordjahr"

Passau - Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Rainer Dulger, hat die derzeit hohe Anzahl der Streiks in Deutschland kritisiert.

"Wir müssen aufpassen, dass wir die Tarifautonomie nicht leichtfertig aufs Spiel setzen. Wenn ein Streik auf den nächsten folgt, ist das gefährlich für unsere Wirtschaft", sagte Dulger der "Passauer Neue Presse" vom Donnerstag. "Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht."

Dulger sagte, Deutschland sei "auf dem Weg zu englischen Verhältnissen", wo kleine Gewerkschaften einst die Wirtschaft ausbremsten. Dieses Jahr sei bereits jetzt, im Juni, als Streik-Rekordjahr in die deutsche Wirtschaftsgeschichte eingegangen.

Der Gesamtmetall-Präsident betonte, sein Verband stehe zur Tarifautonomie. Diese Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften sei ein großes Erfolgsmodell. "Das hat uns zu einer der stärksten Industrienationen der Welt gemacht." Der Gesetzgeber tue gut daran, sich bei der Tarifautonomie zurückzuhalten.

Kritik einiger Gewerkschaften am Tarifeinheitsgesetz wies Dulger zurück. "Kleine Gewerkschaften können auch in Zukunft selbstverständlich streiken. Die Tarifeinheit stellt aber die Verhältnismäßigkeit sicher". Nicht nur in der Metall- und Elektroindustrie gebe es lange Lieferketten. Wenn diese ständig durch Streiks unterbrochen würden, seien die Unternehmen nicht mehr wettbewerbsfähig.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Nach der angekündigten Übernahme der US-Biosupermarktkette Whole Foods durch den Internetriesen Amazon steht die Lebensmittelbranche unter Druck.
Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt in Karlsruhe über das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet. Der Kläger wollte eine …
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
Wer für sein Girokonto mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr zahlt, sollte nach Ansicht der Stiftung Warentest zu einem günstigeren Konto wechseln. Wir verraten, worauf Sie …
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern
Der US-Internetkonzern Google und die weltgrößte Einzelhandelskette Walmart gehen eine Online-Partnerschaft ein. Das steckt dahinter. 
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern

Kommentare