+
Rainer Dulger, der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall.

Tarifverhandlungen

Gesamtmetall warnt Gewerkschaft vor Überforderung der Unternehmen

Osnabrück/Berlin - Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall warnt die IG Metall kurz vor dem Beginn der Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie vor einer Überforderung der Unternehmen

Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger wehrt sich vor alle gegen Forderungen der Gewerkschaft zur Weiterbildung. "Ich sehe keine Grundlage, darüber zu diskutieren", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag).

Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Entgelt, eine finanziell besser ausgestattete Altersteilzeit sowie eine geförderte Qualifizierungs-Teilzeit. Dazu sagte Dulger: "Sie will, dass Einzelne auf Kosten aller ihre persönlichen Wünsche erfüllt bekommen." Erneut wies der Gesamtmetall-Chef auch die Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld zurück. Es gibt nach seinen Worten "nicht viel zu verteilen".

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare