Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen

Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen
+
Ein Zug des Crowdfunding-Unternehmens Locomore am Hauptbahnhof in Stuttgart. Foto: Christoph Schmidt

Insolvenzverfahren beginnt

Geschäftsbetrieb bei Bahn-Konkurrent Locomore eingestellt

Berlin (dpa) - Der private Fernzug-Betreiber Locomore hat den Geschäftsbetrieb eingestellt. Da sich bis Ende Juli kein Investor gefunden habe, sei am 1. August das Insolvenzverfahren eröffnet und der Betrieb eingestellt worden, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters der Deutschen Presse-Agentur.

"Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Investor den Zug noch einmal wieder auf die Strecke bringt", sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters Rolf Rattunde. Dennoch sei der Schritt notwendig gewesen, weil das Insolvenzgeld für die Mitarbeiter ausgelaufen sei. Über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens hatte zuvor die Zeitung "Die Welt" berichtet.

Locomore hatte im Dezember vergangenen Jahres angefangen, als private Fernverkehrs-Konkurrenz zur Bahn die Verbindung Berlin-Stuttgart anzubieten. Im Mai hatte das Unternehmen Insolvenzantrag gestellt, nachdem die Zahl der Fahrgäste und die Einnahmen pro Fahrgast nicht schnell genug gestiegen waren, um kostendeckend zu sein, wie es hieß. Wenn sich nun im Laufe des Insolvenzverfahrens kein Investor findet, droht eine Abwicklung des Unternehmens.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hohe Treibstoffkosten belasten Reederei-Riesen Maersk
Der Konkurrenzkampf auf See und hohe Ölpreise machen den großen Reedereien zu schaffen. Auch Marktführer Maersk steckt mit dem Containergeschäft tief in roten Zahlen. …
Hohe Treibstoffkosten belasten Reederei-Riesen Maersk
Stärkste Inflation in der Eurozone seit Ende 2012
Luxemburg (dpa) - In der Eurozone ist die Teuerung so stark wie seit mehr als fünf Jahren nicht mehr. Im Juli sei die Inflationsrate auf 2,1 Prozent gestiegen, wie das …
Stärkste Inflation in der Eurozone seit Ende 2012
Ungewöhnliches Aldi-Produkt im Ausland ein Renner - in Deutschland zögert der Discounter noch
Ein Aldi-Produkt ist im Ausland der Renner. Das Kuriose daran: Man muss beim Kauf seinen Ausweis vorzeigen.
Ungewöhnliches Aldi-Produkt im Ausland ein Renner - in Deutschland zögert der Discounter noch
Rheinmetall zurrt Milliardenauftrag in Australien fest
Düsseldorf/Canberra (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat seinen angepeilten Milliardenauftrag zur Lieferung von Radpanzern nach Australien …
Rheinmetall zurrt Milliardenauftrag in Australien fest

Kommentare