DAK und BKK Gesundheit gehen zusammen

Hamburg - Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) und die BKK Gesundheit wollen Anfang 2012 zur DAK-Gesundheit verschmelzen. Die neue Kasse wird mit rund 5,1 Millionen Mitgliedern und rund 6,6 Millionen Versicherten eine der größten in Deutschland sein.

Das teilte die DAK am Dienstag auf ihrer Internetseite mit.

Die DAK verspricht sich durch die Fusion eine starke neue Krankenkasse, wie der Vorsitzende Herbert Rebscher sagte. Nach Überzeugung des Vorstandes der BKK Gesundheit, Thomas Bodmer, wird der Zusammenschluss der größten Betriebskrankenkasse und der drittgrößten Ersatzkasse für die Kunden deutliche Vorteile bringen. Hauptsitz der fusionierten Kasse wird Hamburg.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Washington (dpa) - Die Deutsche Bank kommen Regelverstöße in den USA abermals teuer zu stehen. Die US-Börsenaufsicht SEC brummte zwei US-Töchtern des Geldhauses wegen …
SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax am Freitag deutlich ins Minus gedrückt. Der US-Präsident heizte den Handelskonflikt weiter …
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Köln (dpa) - Der Autobauer Ford muss wegen Problemen an der Kupplung in Deutschland fast 190.000 Fahrzeuge zurückrufen.
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich indirekt gegen eine drohende Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen.
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung

Kommentare