Getreideverbrauch steigt, Anbau sinkt

- München - Der Verbrauch an Getreide nimmt weiter zu, während die Produktion und Bestände tendenziell abnehmen. "Hier stellt sich die Frage, wie lange es sinnhaft ist, Getreide zu verbrennen oder zu Bioethanol zu verarbeiten, wenn es in der Welt zur Ernährung gebraucht wird", sagte Wolfgang Deml, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG in München. Auch der wachsende Wohlstand zum Beispiel in Russland führe zu einem Anstieg des Getreideverbrauchs, weil mehr davon an Nutztiere verfüttert wird. Die Umwandlung von Getreide in Fleisch ist unproduktiver als wenn der Mensch bei Getreide bleibt, weil Rinder einfach mehr fressen.

Auch bei anderen nachwachsenden Rohstoffen ist Deml skeptisch. So sei allein wegen der Fruchtfolge in Deutschland die Grenze des - subventionierten - Rapsanbaus erreicht. Außerdem könnte Rapsöl wesentlich billiger aus Brasilien eingeführt werden.

Der Agrar- und Baustoffkonzern setzt weiter auf Wachstum. Derzeit verhandele er mit 24 Baustoffhändlern. "Zwei oder drei werden wir heuer noch kaufen", sagte Deml. Die BayWa habe mit dem bisher besten Quartalsergebnis (April-Juni) den witterungsbedingten Rückstand des ersten Quartals weitgehend aufgeholt. Der Halbjahresumsatz 2005 legte um 5,2 Prozent auf 3,063 Milliarden Euro zu. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit und der Konzernüberschuss sanken um jeweils 10,3 Prozent auf 28,3 bzw. 22,6 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreswert. Wobei im zyklisch bedingt besseren zweiten Quartal das Ergebnis um 29,1 Prozent auf 43,2 Millionen Euro und der Überschuss um 27,4 Prozent auf 31,9 Millionen Euro anstiegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Berlin/Wolfsburg (dpa) - Der über den Abgas-Skandal gestürzte frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn kommt heute in den Untersuchungsausschuss des Bundestags zur …
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare