Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Gewerkschaften wollen konkrete Mittel

Fortbildungsprämie für Arbeitslose gefordert

Passau - Die Gewerkschaften fordern eine „Fortbildungsprämie“ für Arbeitslose, die eine Berufsausbildung nachholen.

„Weiterbildung muss sich lohnen“, heißt es in einem Konzeptpapier des DGB-Arbeitsmarktexperten Wilhelm Adamy, über das die „Passauer Neue Presse“ (Freitag) berichtet. „Eine flächendeckende Einführung einer Fortbildungsprämie steht jetzt auf der Tagesordnung.“

Der Deutsche Gewerkschaftsbund plädiert für eine Prämie von zunächst 1000 Euro nach bestandener Zwischenprüfung sowie weiteren 1500 Euro nach erfolgreicher Abschlussprüfung, „um das Durchhaltevermögen zu stärken“. Jobsuchende, die eine Ausbildung nachholen, sollten darüber hinaus als Aufwandsentschädigung einen Zuschlag „in Höhe von mindestens zehn Prozent beziehungsweise 100 Euro“ zusätzlich zum Arbeitslosengeld erhalten.

Lesen Sie auch: HartzIV - Das soll sich ändern

Prämie und Aufwandsentschädigung sollten nach Vorstellungen des DGB auch Hartz-IV-Empfängern gezahlt werden, die eine Ausbildung nachholen. „Die letzte Bundesregierung hat derartige gezielte Weiterbildungsanreize strikt ablehnt“, kritisiert Adamy. Laut DGB ist die Arbeitslosigkeit bei Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung mit fast 20 Prozent rund viermal so hoch wie bei jenen mit abgeschlossener Berufsausbildung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Wohnungen fertig gestellt: Höchster Stand seit 2004
Wiesbaden (dpa) - Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der ungebrochenen Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277 700 Wohnungen fertig gestellt, wie das …
Mehr Wohnungen fertig gestellt: Höchster Stand seit 2004
Smartphone-Anbieter aus China bauen Marktanteile aus
Samsung ist nach wie vor der größte Smartphone-Anbieter der Welt - doch die Konkurrenz aus China wird immer stärker. Nach dem Heimatmarkt nehmen Marken wie Oppo und Vivo …
Smartphone-Anbieter aus China bauen Marktanteile aus
Dax eröffnet leicht im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Dienstag zunächst kaum von der Stelle gekommen. Im frühen Handel stand der Dax lediglich 0,11 Prozent höher bei 12 633,88 Punkten. …
Dax eröffnet leicht im Plus
Deutsche Wirtschaft erhöht zum Jahresbeginn die Drehzahl
Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft ist mit Schwung ins Jahr 2017 gestartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs angetrieben vom Bauboom, steigenden …
Deutsche Wirtschaft erhöht zum Jahresbeginn die Drehzahl

Kommentare