+
Die geplante Steuersenkung für Hotel-Übernachtungen sorgt für Streit.

Gewerkschaften kritisieren Hotel-Steuer

München - Im Streit um den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für Hotelübernachtungen befürchten Gewerkschaften, dass die Beschäftigten der Branche leer ausgehen.

Lesen Sie auch:

Umstrittene Hotel-Steuer sorgt für Streit

Die Mehreinnahmen von einer Milliarde Euro jährlich seien ein Steuergeschenk erster Klasse, von dem weder Beschäftigte noch Gäste profitieren würden, erklärten Vertreter der Gewerkschaften NGG und DGB am Dienstag in München.

7 % MwSt? Was Essen im Restaurant dann kosten könnte

7 % MwSt? Was Essen im Restaurant dann kosten könnte

Freddy Adjan, Geschäftsführer NGG-Region München, forderte gesetzliche Auflagen für die Verwendung der Gelder und eine Ausweitung des Gesetzes auf den Gastronomiebereich.

Die Senkung der Steuer von 19 auf 7 Prozent soll zum 1. Januar 2010 in Kraft treten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine durchwachsene Woche mit einem kleinen Plus beendet. Das auf ein Rekordhoch gestiegene Ifo-Geschäftsklima stützte den Leitindex …
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bei der Deutschen Bahn kommt die Führungsriege nicht zur Ruhe. Nach mehreren Beschlüssen zu Vorstandswechseln soll nun der Chefkontrolleur abtreten. Vorher hatte es …
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bei der Deutschen Bahn kommt die Führungsriege nicht zur Ruhe. Nach mehreren Beschlüssen zu Vorstandswechseln soll nun der Chefkontrolleur abtreten. Vorher hatte es …
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Preisexplosion für Flugtickets: Kartellamt prüft Lufthansa
Seit der Air-Berlin-Pleite ist Fliegen innerhalb Deutschlands teurer geworden. Nach vielen Kundenbeschwerden nimmt das Bundeskartellamt die Preise der Lufthansa nun …
Preisexplosion für Flugtickets: Kartellamt prüft Lufthansa

Kommentare