+
Vor dem Bochumer Opel-Werk ist di künftige Verbundung von Opel und Magna auf einem Plakat festgehalten.

Gewerkschaften verhandeln erstmals mit Magna

Brüssel - Der künftige Opel-Eigner Magna wird in dieser Woche erstmals mit europäischen Gewerkschaften über die Zukunft des Autobauers verhandeln.

Lesen Sie auch:

EU-Kommission will Opel-Hilfen genau prüfen

Dies teilte Peter Scherrer, Chef des Europäischen Metallgewerkschaftsbunds (EMB), am Mittwoch in Antwerpen mit. An den Beratungen werden neben dem EMB auch Gewerkschaften aus den Ländern mit Opel-Standorten teilnehmen, sagte Scherrer.

Der Frankfurter IG-Metall-Bezirksvorsitzende und Opel-Aufsichtsrat Armin Schild betonte, dass der Verzicht auf Werkschließungen und auf betriebsbedingte Kündigungen die Voraussetzung für Verhandlungen sei. Laut Opel-Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz soll an diesem Donnerstag in Deutschland verhandelt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an

Kommentare