+
ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske

Tarifverhandlungen für Länder in entscheidender Runde

Potsdam - In Potsdam hat am Samstag die entscheidende Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst der Länder begonnen. Vor Beginn der Gespräche ließen Arbeitgeber und Gewerkschaften Kompromissbereitschaft erkennen.

Lesen Sie auch

Bei gutem Willen beiderseits könne man an diesem Wochenende zu einem Ergebnis kommen, sagte der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL), Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring (CDU). Der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske sagte: “Wir werden versuchen, aufeinander zuzugehen.“ Er werde mit aller Energie an einer Lösung arbeiten. “Ich habe Zeit mitgebracht.“

Zu Beginn der vierten Verhandlungsrunde lagen die Positionen noch weit auseinander. Ver.di und die Tarifunion des Beamtenbundes dbb fordern für die 700 000 Landes-Angestellten 8 Prozent, mindestens aber 200 Euro im Monat bei einer Laufzeit von einem Jahr. Die Arbeitgeber boten 4,2 Prozent für zwei Jahre, wobei die Erhöhung erst nach sechs Null-Monaten ab 1. Juli 2009 gelten soll.

Für die Gewerkschaften kommt es nach Worten des Vorsitzenden der dbb Tarifunion, Frank Stöhr, darauf an, die Einkommensschere zu den Beschäftigten des Bundes und der Kommunen zu schließen. Außerdem dürfe es 2010 keine Nullrunde geben.

Sollten die Tarifverhandlungen scheitern, wollen die Gewerkschaften Urabstimmungen einleiten. “Es schlägt so oder so die Stunde der Wahrheit“, sagte Bsirske.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Audi, VW und BMW im Visier: Besuch von Fahndern der EU-Kommission
Nach BMW bekommen nun auch Daimler, VW und Audi Besuch von Fahndern der EU-Kommission. Es geht um den Verdacht, dass es jahrelang wettbewerbswidrige Absprachen gab.
Audi, VW und BMW im Visier: Besuch von Fahndern der EU-Kommission
Billigeres Kerosin lässt Flugticketpreise sinken
Frankfurt/Köln (dpa) - Unmittelbar vor Ende des Flugbetriebs bei Air Berlin ist das Fliegen in Deutschland und Europa noch einmal deutlich billiger geworden.
Billigeres Kerosin lässt Flugticketpreise sinken

Kommentare