Gewichte an der Börse ändern sich

- Frankfurt - Die Deutsche Börse tauscht einige Aktien in den deutschen Indizes und gewichtet sämtliche Anteilsscheine innerhalb des Dax, Tec-Dax und S-Dax neu. Der Triebwerke-Hersteller MTU wird ab sofort den Autozulieferer Beru im M-Dax ersetzen und Tele Atlas für den Internet-Dienstleister Teles in den Tec-Dax aufgenommen.

Bei der Index-Neugewichtung ist die Tui-Aktie wegen der Kapitalerhöhung des Konzerns der größte Profiteur im Dax. Mit Börsenstart betrug das Gewicht des Logistik- und Reiseunternehmens im deutschen Aktienleitindex nach bisher 0,57 Prozent nun 0,74 Prozent.

Das Gewicht des Versicherers Allianz steigt auf Grund seiner Kapitalerhöhung von 7,12 auf 7,89 Prozent. Größte Verlierer sind demgegenüber die Schwergewichte Eon, Siemens und SAP. Die Gewichtung von Eon sinkt von 10,29 auf voraussichtlich 10,25 Prozent. Damit bleibt die Versorger-Aktie dennoch weiterhin die Nummer eins und der am stärksten gewichtete Titel im Dax.

Das Siemens-Gewicht sinkt im Index von 10,14 auf 9,95 Prozent und rangiert damit unverändert an zweiter Stelle. SAP verlieren im Index 0,13 Prozent. Die Aktie hat nach den Berechnungen damit ein neues Gewicht von 5,68 Prozent nach bisher 5,83 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
Wer sich angesichts der Debatte um Umweltbelastung und drohende Fahrverbote für ein Elektroauto entscheidet, muss sich - das ökologische Bewusstsein in allen Ehren - auf …
Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
China hat den USA wegen der geplanten Einfuhrbeschränkungen für Stahl und Aluminium mit scharfen Reaktionen gedroht.
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Experten entlarvten Donald Trumps „freundliche Pose“ beim Weltwirtschaftsgipfel als reinen Marketing-Gag. Vor allem deutsche Wirtschaftsvertreter warnen vor den …
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge
Der Deutsche Städtetag rechnet damit, dass die hohe Belastung durch Stickoxide zu Fahrverboten für Dieselfahrzeuge in Städten führen wird.
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge

Kommentare