Gewinneinbruch bei der Hypo Real Estate

München - Der im DAX notierte Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate sieht sich trotz eines erneuten Gewinneinbruchs im zweiten Quartal gut aufgestellt.

Das Geschäftsmodell der Bank mit den beiden Säulen Immobilien- und Staatsfinanzierung sei profitabel und tragfähig, teilte Konzernchef Georg Funke am Mittwoch in München mit. "Der weitere Jahresverlauf sollte diese Einschätzung grundsätzlich bestätigen, wenn nicht neue externe Schocks allen Marktteilnehmern einen Strich durch die Rechnung machen." Eine Prognose wagte Funke aber nicht.

Im zweiten Quartal musste die Bank wegen der Finanzkrise weitere Millionenabschreibungen vornehmen. Der Vorsteuergewinn ging auf 40 Millionen Euro zurück, nach 320 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Das Abrutschen in die roten Zahlen verhinderte die Hypo Real Estate durch die weitgehende Auflösung einer Reserve für Unsicherheiten bei getroffenen Annahmen und Schätzungen. Auch das operative Geschäft litt im zweiten Quartal unter dem schwachen Marktumfeld. Sowohl Zins- als auch Provisionsüberschuss lagen unter Vorjahresniveau. Auch im zweiten Halbjahr rechnet das Unternehmen nach Angaben von Finanzvorstand Markus Fell mit weiteren Abschreibungen auf unter Druck geratene Wertpapiere.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht verhandelt Klagen gegen Kraftfahrt-Bundesamt
Schleswig (dpa) - Das schleswig-holsteinische Verwaltungsgericht verhandelt heute mehrere Klagen der Deutschen Umwelthilfe wegen des Abgasskandals gegen das …
Gericht verhandelt Klagen gegen Kraftfahrt-Bundesamt
Geldwäsche in Deutschland? Zoll ertrinkt in Hinweisen
Immer häufiger werden dem Zoll Hinweise auf Geldwäsche gemeldet. Offenbar bleibt aber viel Arbeit liegen. Die Regierung beschwichtigt dennoch.
Geldwäsche in Deutschland? Zoll ertrinkt in Hinweisen
Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen
Fast vier Monate nach der Insolvenz von Air Berlin ist nun endgültig klar: ein Teil geht an Easyjet. Bei den größten Teilen gibt es aber nach wie vor keine Klarheit.
Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen
Dax lässt sich von Wall Street mitziehen
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Dienstag vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen letztlich doch noch aus der Deckung …
Dax lässt sich von Wall Street mitziehen

Kommentare