+
Die bevorstehende kräftige Rentenerhöhung und die weiter niedrige Sparneigung könnten sich positiv auf die Kauflaune der Deutschen ausgewirkt haben. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Verbraucherstimmung im Aufwind

Nürnberg (dpa) - Die Verbraucherstimmung in Deutschland steigt an und ist so gut wie zuletzt im vergangenen Spätsommer. Der Konsumklimaindikator für Mai prognostiziere einen Wert von 9,7 Punkten nach 9,4 Zählern im April, kommentierte Rolf Bürkl vom Marktforschungsunternehmen GfK in Nürnberg.

Die guten Rahmenbedingungen im Inland - etwa ein stabiler Arbeitsmarkt - und die bevorstehende kräftige Rentenerhöhung seien für die Verbraucher Grund zum Optimismus. Sowohl die Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung stiegen auf ein Neun-Monats-Hoch. Auch die Konjunkturerwartung legte im April nach Verlusten im Vormonat wieder spürbar zu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Pünktlich zum Schnäppchen-Großkampftag „Black Friday“ wollen Amazon-Mitarbeiter streiken - unter anderem gegen ungesunde Arbeitsbedingungen.
Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Es geht um Macht und viel Geld: Beim Discounter Aldi Nord tobt ein Familienstreit. Entschieden wird er aber wohl erst im Dezember - das zuständige Gericht hat das Urteil …
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bei der Stahlfusion mit Tata bleibt der Thyssenkrupp-Chef unbeirrt auf Kurs. Die Pläne hätten "absolute Priorität". Doch tausende Beschäftigte wollen das umstrittene …
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Starker Euro bremst Dax erneut aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13 000 Punkten, die er zum …
Starker Euro bremst Dax erneut aus

Kommentare