+
Kunden stehenin einem Berliner Einkaufszentrum auf Rolltreppen. Das Marktforschungsinstitut GfK gibt die aktuellen Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland bekannt. Foto: Paul Zinken/Archiv

GfK stellt Konsumklima für die Vorweihnachtszeit vor

Frankfurt/Nürnberg (dpa) - Es ist die konsumstärkste Zeit des Jahres, aber wie steht es im Weihnachtsgeschäft um die Kauflaune der Deutschen? Heute gibt das Marktforschungsinstitut GfK in Frankfurt die aktuellen Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland bekannt.

Auf der einen Seite sorgen ein robuster Arbeitsmarkt und steigende Löhne für gute Stimmung, so dass der Griff in den Geldbeutel leichter fällt - zumal in der Adventszeit. Auf der anderen Seite verunsichert die Flüchtlingskrise die Konsumenten; erst recht wegen des weiter anhaltenden Zustroms.

In den vergangenen drei Monaten zeigten die Studien, dass viele Menschen mit mehr Arbeitslosen rechnen. Die GfK befragt monatlich 2000 Verbraucher zu ihren Erwartungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
Die milliardenschweren Staatsanleihekäufe der Europäischen Zentralbank sind umstritten - vor allem in Deutschland. Doch vor dem Bundesverfassungsgericht erleiden …
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
Dax wieder über 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der anhaltende Rekordlauf an der Wall Street hat den Dax wieder über die Marke von 13 000 Punkten gehievt.
Dax wieder über 13 000 Punkten
Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten
Die Gasekonzerne Linde und Praxair wollen fusionieren. Ein wichtiger Schritt: der Aktienumtausch, dem 75 Prozent der Linde-Aktionäre zustimmen müssen – sonst könnte der …
Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten
Mindestlohn am Bau steigt
Frankfurt/Main (dpa) - Tausende Beschäftigte am Bau in Deutschland erhalten ab 1. Januar 2018 einen höheren Mindestlohn. In der dritten Verhandlungsrunde einigten sich …
Mindestlohn am Bau steigt

Kommentare