+
Da gab's noch Grund zum Lachen: Bundeskanzlerin Angela Merkel und andere europäische Staatschefs beim Start des EU-Gipfels in Brüssel.

Gipfel zum mehrjährigen EU-Haushalt gescheitert

Brüssel - Der Brüsseler Gipfel zum EU-Haushalt für die Jahre 2014 bis 2020 ist gescheitert. Das teilten EU-Diplomaten am Freitag in Brüssel mit.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihre europäischen Kollegen gingen ohne Ergebnis auseinander. Damit wird ein weiteres Spitzentreffen in den kommenden Wochen oder Monaten nötig.

Insbesondere Großbritannien hatte die Bemühungen um eine Einigung erschwert. Premier David Cameron hatte zu stärkere Kürzungen gedrängt als die anderen Gipfelteilnehmer. Auch der in Europa unbeliebte „Britenrabatt“, der dem Land Nachlässe auf seine Einzahlungen in den EU-Haushalt sichert, stand für Cameron nicht zur Debatte.

Zwar stieß der britische Wunsch nach Kürzungen am jüngsten Vorschlag von Gipfelchef Herman Van Rompuy auf Verständnis: Auch Deutschland und Frankreich wollen den rund eine Billion Euro schweren Sieben-Jahres-Haushalt verschlanken. Allerdings konnten sich die Teilnehmer nicht darauf einigen, wo sie den Rotstift ansetzen wollten. So hatten sich Frankreich und andere südeuropäische Länder beispielsweise heftig gegen eine Kürzung der Agrarzahlungen gewehrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche zahlen immer noch am liebsten in bar
Die Bundesbürger halten den Banknoten und Münzen die Treue - wenn es um kleine Einkäufe geht. Bei großen Beträgen wird dagegen immer öfter bargeldlos bezahlt.
Deutsche zahlen immer noch am liebsten in bar
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Eigentlich sollte Georg Fahrenschon an diesem Donnerstag in München wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung auf der Anklagebank Platz nehmen. Doch nun kommt es zu …
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Eigentlich sollte Georg Fahrenschon in München wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung auf der Anklagebank Platz nehmen. Doch nun kommt es zu einer neuen Wendung in …
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Volkswagen investiert deutlich mehr in China
Deutsche Anbieter hinken auf dem wichtigsten Markt für Elektroautos bislang hinterher. Mit zusätzlichen Milliarden und einer neuen Marke bläst VW jetzt zum Angriff.
Volkswagen investiert deutlich mehr in China

Kommentare