+
Diese Sauerkirschen sollten sie nicht essen!

Verletzungsgefahr droht

Glasscherben: Kaufland ruft Sauerkirschen im Glas zurück

Neckarsulm - Weil sich in einzelnen Gläsern Scherben befinden, die beim Verzehr zu Verletzungen führen können, ruft die Warenhaus-Kette Kaufland Sauerkirschen im Glas zurück. 

Betroffen seien K-Classic Sauerkirschen, entsteint, gezuckert mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum/Charge 04.07.2019 ES221 und der Lieferantennummer LFN 352916, hieß es in einer Stellungnahme des Unternehmens am Freitag in Neckarsulm.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum sei auf dem Deckelrand aufgedruckt. Die LFN-Nummer befinde sich auf dem Etikett unterhalb der Nährwerttabelle. Kaufland habe die betroffene Ware bereits aus dem Verkauf genommen. Verbraucher könnten das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die geplante Aufteilung der Telekom-Sparte T-Systems in zwei Gesellschaften kritisiert.
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg
Veranstalter-Reisen könnten teurer werden, warnt die Tourismusbranche. Die Politik müsse endlich Klarheit bei der umstrittenen Urlaubssteuer schaffen.
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg

Kommentare