+
Netto warnt vor der Nudelsoße im 400-Milliliter-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7/2018.

Napoli von "Mondo Italiano"

Glassplitter! Netto ruft Nudelsauce Napoli zurück

München - Rückrufaktion für die in Netto-Discountern verkaufte Nudelsauce Napoli von "Mondo Italiano". Es geht um  das 400-Milliliter-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7/2018.

Es sei nicht auszuschließen, dass sich kleine Glasteilchen in einzelnen Produkten befänden, teilte die Handelsgesellschaft Imex am Dienstag in Regensburg mit. Der Rückruf gelte für die Napoli-Sauce der Marke "Mondo Italiano" im 400-Milliliter-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7/2018. Kunden, die das betroffene Produkt gekauft hätten, könnten diese zurückgeben und auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis zurückerhalten, erklärte Imex.

Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere Produkte von "Mondo Italiano" seien nicht betroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom
Berlin - Das Interesse von Mietern an einer Versorgung mit selbst erzeugtem Ökostrom ist laut einer aktuellen Umfrage groß. 66 Prozent der befragten Mieter könnten sich …
Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom
Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu
Washington - Mit der Ankündigung von Strafzöllen auf Holzimporte verschärfen US-Präsident Donald Trump und sein Handelsminister Wilbur Ross einen brisanten Konflikt mit …
Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu
Zypries legt neue Konjunkturprognose der Regierung vor
Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) legt heute in Berlin die neue Konjunkturprognose der Bundesregierung vor. Diese erwartet 2017 nach …
Zypries legt neue Konjunkturprognose der Regierung vor
Handelsstreitigkeiten von Kanada und USA verschärfen sich
Kanada ist der zweitwichtigste US-Handelspartner. Unter Präsident Trump legen sich die USA mit dem Nachbarn an. Es geht um Holz- und Milchprodukte. Hintergrund ist auch …
Handelsstreitigkeiten von Kanada und USA verschärfen sich

Kommentare