+
Steigende Leitzinsen machen zinslose Geldanlagen wie Gold weniger attraktiv. Foto: Sven Hoppe

Tiefster Stand seit Februar

Goldpreis fällt unter 1200 Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Goldpreis ist unter die Marke von 1200 Dollar auf den tiefsten Stand seit Februar gefallen.

Der Preis für eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) des Edelmetalls sank am Nachmittag nach der Veröffentlichung von US-Konjunkturdaten zeitweise bis auf knapp 1182 Dollar.

Überraschend gute Konjunkturdaten aus den USA haben die Erwartung einer strafferen Geldpolitik der US-Notenbank Fed weiter gestärkt und dem Dollar Auftrieb gegeben. Steigende Leitzinsen machen zinslose Geldanlagen wie Gold weniger attraktiv. Das drückt auf den Preis. Bereits seit den US-Wahlen steht der Goldpreis unter Druck.

Die Neuaufträge für langlebige Güter in den Vereinigten Staaten haben laut dem US-Handelsministerium im Oktober überraschend stark um knapp fünf Prozent zugelegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare