+
Der Goldpreis ist erneut auf einem Rekordhoch.

Goldpreis wegen Krisenstimmung auf Rekordhoch

Frankfurt/Main - Der erneute Einbruch an den Börsen hat auch wieder Auswirkungen auf den Goldpreis. Derzeit wird die Feinunze so hoch wie nie gehandelt. 

Eine Feinunze (rund 31 Gramm) des Edelmetalls kostete an der Börse in Frankfurt am Main in der Spitze 1.920,80 Dollar. Damit setzt Gold seinen Kurs fort. Es gilt als das Barometer für die Angst der Anleger gilt. Innerhalb der vergangenen zwölf Monate konnten Anleger Kursaufschläge von zum Teil mehr als 50 Prozent verbuchen. Experten machen jedoch darauf aufmerksam, dass das Edelmetall keine Zinsen bringt und ebenso schnell im Kurs fallen wie steigen kann.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüssel will Euro-Einführung in allen EU-Ländern bis 2025
Brüssel (dpa) - Die Europäische Kommission plädiert dafür, dass bis 2025 alle EU-Länder den Euro einführen.
Brüssel will Euro-Einführung in allen EU-Ländern bis 2025
Griechenland hofft auf Fortschritte bei Hilfskrediten
Wer lässt wen zappeln? Das ist die Frage nach den jüngsten Verhandlungen über einen neuen Milliardenkredit für Griechenland. Eine Einigung steht weiter aus - und die Uhr …
Griechenland hofft auf Fortschritte bei Hilfskrediten
Alle EU-Länder sollen den Euro bekommen
Der Langzeitplan der Europäischen Kommission sieht vor, dass die Eurozone ausgeweitet wird. Die Kommission ist sich allerdings nicht in allen Punkten einig.
Alle EU-Länder sollen den Euro bekommen
Verdacht des Abgasbetrugs: Durchsuchungen bei Daimler
Daimler hat unangenehmen Besuch bekommen. Ermittler durchsuchten mehrere Standorte. Grund: Verdacht auf Betrug. Hintergrund sind mögliche Manipulationen bei der …
Verdacht des Abgasbetrugs: Durchsuchungen bei Daimler

Kommentare