Golf soll Konjunktur-Lokomotive spielen

- Wolfsburg - Der neue Golf soll durchstarten: Mit der fünften Auflage des erfolgreichsten Autos aller Zeiten will der VW-Konzern den europäischen Markt abhängen und mit dem weltweiten Verkauf von mehr als 5 Millionen Autos an alte Erfolge anknüpfen. Der Vorstandschef von Europas Marktführer, Bernd Pischetsrieder, sagte, noch in diesem Jahr sollten vom neuen Modell 135 000 Stück und im nächsten Jahr 600 000 verkauft werden: "Ein ehrgeiziges Ziel, aber ich denke, wir werden es erreichen."

Trotz der positiven Prognosen für das eigene Modell sieht der VW-Boss zurzeit noch keine Trendwende auf Europas Automarkt. Sie sei frühestens zur Jahreswende zu erwarten. Im vergangenen Jahr hatte VW 4,98 Millionen Autos verkauft und im ersten Halbjahr bei Absatz und Gewinn Einbußen erlitten.<BR><BR>Pischetsrieder betonte, der Golf 5 bringe deutlich mehr Gewinn als der Vorgänger. Detaillierte Zahlen nannte er nicht. Grundsätzlich gilt bei VW eine Mindestkapitalrendite von etwa 8 Prozent. Die Neuauflage komme exakt zur richtigen Zeit. "Ich glaube, er kann auch einen konjunkturellen Impuls in Deutschland geben." 15 Prozent des VW-Umsatzes bringe der Golf. In den vergangenen zwei Jahren hatte er europaweit Marktanteile verloren. Im Oktober soll die Neuauflage ab 15 220 Euro in den Handel kommen. Es sei ein "optischer und technischer Innovationssprung, bleibt aber ein Golf", sagte Pischetsrieder.<BR><BR>Der erste von 135 000: So viele Golfs sollen heuer noch vom Band rollen. Markant sind die aggressivere Schnauze und die sportlichere Linie.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern
Die Wirtschaft boomt, der Arbeitsmarkt brummt: Den Verbrauchern in Deutschland macht das Lust aufs Kaufen - trotz politischer Umwälzungen und Terror.
Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern
Dax startet mit leichten Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Mittwoch mit moderaten Verlusten in den Handel gestartet. Damit knüpfte der deutsche Leitindex an seine lustlose Entwicklung der …
Dax startet mit leichten Verlusten
Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Nach VW haben die USA auch Fiat Chrysler wegen angeblichen Abgas-Betrugs verklagt. Damit drohen dem italienisch-amerikanischen Autoriesen, dessen Diesel auch in Europa …
Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Der größte Aktionär des bayerischen Autozulieferers liegt mit Vorstand, Aufsichtsrat und Betriebsrat völlig über Kreuz. Bei der Hauptversammlung in Amberg ist deshalb …
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer

Kommentare