+
Der Internetriese Google wächst weiter: Nun kaufte das Unternehmen eine Firma, die unter anderem Hightech-Löffel entwickelt.

Internetriese erweitert Forschungsabteilung

Google kauft Entwickler eines Hightech-Löffels

Mountain View - Der Internetriese Google hat wieder zugeschlagen: Für die firmeninterne Forschungsabteilung Google X kaufte das Unternehmen nun eine Firma, die Hightech-Löffel herstellt.

Der spezielle Löffel soll unter anderem Menschen mit Parkinson-Krankheit das Leben erleichtern. Der Löffel besitzt Sensoren, die Tremor-Bewegungen der Hand messen und gleicht diese mit Hilfe von Motoren weitgehend aus. Das Start-up Lift Labs solle in die Forschungsabteilung Google X integriert werden, kündigte der Internet-Konzern am Mittwoch an. Zum Kaufpreis gab es keine Angaben. Der Löffel solle weiterhin verkauft werden. Außerdem will Lift weitere Aufsätze wie eine Gabel oder Schlüssel anbieten. Bei Google X wurde unter anderem die Computerbrille Google Glass entwickelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Warren Buffetts Gespür für lukrative Geldgeschäfte hat seinen Aktionären einen weiteren Milliardengewinn beschert. In seinem Brief an die Investoren macht die …
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin
Viele Bankkunden ärgern sich über steigende Gebühren - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Geldinstitut. Zwar gab es 2016 weniger Beschwerden als …
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin
DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird lauter werden
Deutschlands Unternehmen profitieren von niedrigen Zinsen und dem schwachen Euro. Bei vielen laufen die Geschäfte rund. Dennoch dürfte es auf den Hauptversammlungen …
DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird lauter werden
Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Heilbronn - Auf Gewalt und Aggressionen treffen Bahn-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit fast jeden Tag. Oft liegt es an alkoholisierten Fahrgästen. Die Gewerkschaft der …
Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants

Kommentare