+
Alphabet steigerte als Gesamtkonzern seine Zahlen im vergangenen Quartal deutlich.

Starke Quartalszahlen

Google-Mutter Alphabet steigert sich deutlich

Mountain View - Die Google-Mutter Alphabet hat ihren Gewinn im vergangenen Quartal noch einmal steigern können.

Vor allem den Einnahmen aus der Internetwerbung sei es zu verdanken, dass der Gewinn im dritten Quartal um 27 Prozent auf 5,1 Milliarden Dollar (4,7 Milliarden Euro) gestiegen sei, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich von 18,7 Milliarden Dollar auf 22,5 Milliarden Dollar.

Besonders gewinnträchtig sei abermals das Werbegeschäft bei Internetsuchen über Smartphones und im Videobereich gewesen, erklärte Alphabet-Finanzchefin Ruth Porat. "Wir hatten ein tolles drittes Quartal." Die Alphabet-Aktie legte nach Veröffentlichung der Zahlen um nachbörslichen Handel um gut 1,5 Prozent zu.

Die anderen Geschäftsfelder zu zukunftsweisenden Produkten fahren dagegen weiter kräftig Verluste ein; die Verluste sanken allerdings im Vergleich zum Vorjahresquartal von 980 Millionen Dollar auf 865 Millionen Dollar.

Zu Google gehören das Werbegeschäft, die Suchmaschine, YouTube und das mobile Betriebssystem Android.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Fusionspläne
Duisburg (dpa) - Betriebsrat und IG Metall haben ain Bochum zu einer Großdemonstration gegen die Stahl-Fusionspläne von Thyssenkrupp aufgerufen.
Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Fusionspläne
Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Bis zu 10 000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren …
Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Eine Entscheidung ist es noch nicht, aber die Richtung scheint klar: Der deutsche Marktführer Lufthansa soll bei Air Berlin das größte Stück vom Kuchen haben. Doch der …
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Am Bau und im Gastgewerbe stoßen die Ermittler auf die meisten Mindestlohnverstöße. Am auffälligsten sind Erfurt, Magdeburg und Berlin. Aber reichen die Kontrollen aus?
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf

Kommentare