+
Google Campus in Silicon Valley. 65 Milliarden Dollar teurer wurde der Suchmaschinen-Gigant an nur einem Tag.

Internet-Riese wächst

Google steigert Börsenwert um 65 Milliarden

New York - Das schaffte bislang erst ein Unternehmen an der Tech-Börse Nasdaq: Google hat am Freitag 65 Milliarden Dollar (60 Mrd Euro) an Börsenwert dazugewonnen.

Zum Vergleich: Das ist mehr als das komplette Aktienkapital des Computerkonzerns Hewlett-Packard, übersteigt den Wert von Twitter um mehr als das Doppelte, und entspricht beinahe der jährlichen Wirtschaftsleistung Luxemburgs.

Nur dem Netzwerk-Riesen Cisco gelang dem Analysehaus Factset zufolge jemals ein höherer Wertzuwachs an einem einzigen Nasdaq-Handelstag. Am 17. April 2000, auf dem Höhepunkt der Dotcom-Blase, legte der Börsenwert des Unternehmens demnach um 66 Milliarden Dollar zu.

Nach Vorlage starker Quartalszahlen am Donnerstagabend schossen Googles Aktien am Freitag um mehr als 16 Prozent in die Höhe, markierten zwischenzeitlich ein Rekordhoch bei knapp über 700 Dollar, und gingen mit 699,6 Dollar aus dem Handel. Damit bringt es das Unternehmen nun insgesamt auf einen Börsenwert von etwa 468 Milliarden Dollar - nur Apple ist mehr wert.

Mit dem Finanzbericht für das zweite Vierteljahr übertraf Google erstmals seit sieben Quartalen wieder die Erwartungen der Wall Street. Die Zahlen zeigen Analysten zufolge, dass im Kerngeschäft mit Online-Werbung noch ordentliche Steigerungen drin sind.

Besonders gut kam bei Börsianern an, dass Google zunehmend auf die Kostenbremse tritt und die neue Finanzchefin Ruth Porat versprach, künftig sorgsam auf die Ausgaben zu achten. Der Konzern könnte die Anleger zudem erstmals per Dividende oder Aktienrückkäufen an seinen Milliarden-Gewinnen beteiligen, deutete Porat an.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Griechenland-Hilfe: Deutschland macht 2,9 Milliarden Gewinn
Deutschland, Zahlmeister Europas? Der Eindruck wird gerne erweckt, aber in Sachen Griechenlandhilfe hat der Bundeshaushalt auch profitiert.
Griechenland-Hilfe: Deutschland macht 2,9 Milliarden Gewinn
Tesla verklagt Ex-Mitarbeiter wegen angeblicher Sabotage
Las Vegas (dpa) - Der US-Elektro-Autobauer Tesla will einen Ex-Mitarbeiter vor Gericht bringen, der das Unternehmen angeblich gezielt sabotiert hat. Der Beschuldigte …
Tesla verklagt Ex-Mitarbeiter wegen angeblicher Sabotage
VW-Bußgeld "größter Schadensfall der Wirtschaftsgeschichte"
Niedersachsens Landeskasse hat eine Milliarde Euro an Einnahmen verbucht. Sie stammen vom VW-Konzern und wurden als Geldbuße im Dieselskandal fällig. Doch wofür soll das …
VW-Bußgeld "größter Schadensfall der Wirtschaftsgeschichte"
General Electric steigt aus US-Leitindex Dow Jones ab
GE war einst Innovationsführer und Aushängeschild der US-Wirtschaft. Doch seit Jahren ist der über 125 Jahre alte Industrieriese eines ihrer größten Sorgenkinder. Nun …
General Electric steigt aus US-Leitindex Dow Jones ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.