+
Eric Schmidt scheint seine Sache bei Google gut zu machen.

Verwaltungsratsvorsitzender Eric Schmidt

Google-Vorstand bekommt Mega-Bonus - in bar

Mountain View - Die einträglichen Geschäfte von Google machen auch die Führungsriege reich. Der Vorsitzende des Verwaltungsrats Eric Schmidt bekommt sechs Millionen Dollar in bar.

Der frühere Firmenchef und jetzige Verwaltungsratsvorsitzende Eric Schmidt erhält einen Bonus in bar über sechs Millionen Dollar (4,4 Mio Euro) „für seine Verdienste um Googles Leistung im Geschäftsjahr 2013“, wie das Unternehmen am Dienstag in einer Börsenmitteilung bekanntgab. Darüber hinaus sind ihm Aktien im Wert von 100 Millionen Dollar zugesagt worden.

Google verdient gut an Textanzeigen rund um die Ergebnisse seiner Internetsuche sowie an grafischer Werbung, sogenannten Bannern. Im vergangenen Jahr konnte der Internetkonzern seinen Gewinn um ein Fünftel auf unterm Strich 12,9 Milliarden Dollar steigern. Google steckt auch hinter dem Smartphone-Betriebssystem Android, tüftelt an selbstfahrenden Autos oder Datenbrillen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bausparkassen dürfen Altverträge kündigen: Kein Auslaufmodell
Bausparer können sich nicht mehr gegen die Kündigung eines alten Bausparvertrages wehren, urteilte der BGH am Dienstag. Trotzdem sollte man das Modell nicht abstempeln, …
Bausparkassen dürfen Altverträge kündigen: Kein Auslaufmodell
Solaranlage versichern: Risiko auf dem Dach
Eine Police ist zwar nicht Pflicht. Aber es ist durchaus sinnvoll, eine Solaranlage auf dem Hausdach zu versichern. Gute Verträge gibt es bereits ab 100 Euro im Jahr.
Solaranlage versichern: Risiko auf dem Dach
Schwarzer Tag für Bausparer: Fragen & Antworten zum Urteil des BGH
Karlsruhe - Wegen der hohen Zinsen haben Bausparkassen ihren Kunden geschätzt 250.000 ältere Verträge gekündigt. Verbraucherschützer werfen ihnen vor, in besseren Zeiten …
Schwarzer Tag für Bausparer: Fragen & Antworten zum Urteil des BGH
PSA-Chef gibt Merkel in Übernahmepoker Garantien für Opel
IG Metall und Opel-Betriebsrat wollen eine mögliche Übernahme durch den Konzern PSA Peugeot-Citroën mitgestalten. Auch die Politik will den von General Motors geplanten …
PSA-Chef gibt Merkel in Übernahmepoker Garantien für Opel

Kommentare