Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär in Berlin

Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär in Berlin

Google wählt München als Forschungsstandort - 100 Arbeitsplätze

München - Das Internet-Unternehmen Google schafft in München nach Angaben der Stadtverwaltung mindestens 100 Arbeitsplätze für Software-Entwickler. "Ich freue mich, dass Google München als deutschen Standort für Forschung und Entwicklung gewählt hat", sagte der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) bei einem Besuch in der neuen Münchner Google-Niederlassung im Alten Hof.

"Im Alten Hof, der Jahrhunderte allein den Wittelsbachern vorbehalten war, residiert nun eines der innovativsten Unternehmen weltweit mit seinem ersten deutschen Forschungs- und Entwicklungszentrum", sagte Ude nach Angaben der Stadtverwaltung vom Freitag.

Der Schwerpunkt der Münchner Niederlassung soll auf der Entwicklung von Internet-Technologien für mobile Geräte wie Handys liegen. "Darin liegt die Zukunft des Internet", sagte Markus Mühlbauer vom Google-Führungsteam in München den Angaben zufolge. "München ist die Heimat vieler hochtalentierter IT-Wissenschaftler und Software-Ingenieure und somit ein idealer Standort für uns, um Innovationen zu entwicklen", erklärte Google-Vizepräsident Nelson Mattos. "München wirkt wie ein Magnet. Wir erhalten aus aller Welt Bewerbungen für den Standort München" sagte Mühlbauer.

Ude zeigte sich beeindruckt von der Einrichtung der Google-Niederlassung. Diese soll die Kreativität der Mitarbeiter fördern. So gibt es dort eine Kletterwand, Sitzsäcke und Liegen, Kicker und Dart.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax dümpelt vor sich hin
Frankfurt/Main (dpa) - Die Dax-Lethargie hat auch angehalten. Zuletzt stand der deutsche Leitindex 0,05 Prozent tiefer bei 12 623,07 Punkten und knüpfte damit an seine …
Dax dümpelt vor sich hin
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Ostfildern/Frankfurt (dpa) - Mit Diesel-Gebrauchtwagen macht der Autohandel derzeit keine guten Geschäfte. In einer Händlerbefragung der Deutschen Automobil Treuhand …
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
Mit einem möglichst dicken Auftragspolster will die Opel-Belegschaft zur neuen Mutter PSA wechseln. In der komplizierten Dreier-Beziehung mit dem Alt-Eigentümer General …
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen
Gratis-Internet im Bahnhof, in der Bücherei oder auf dem Marktplatz? Sehr praktisch für Nutzer, die beim Handy-Datenverbrauch sparen wollen oder den Laptop dabei haben. …
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen

Kommentare