+
Muss Weihnachten hinter Gittern verbringen: Der ehemalige Bankvorstand Gerhard Gribkowsky.

Gribkowsky muss Weihnachten im Gefängnis bleiben

München - Der ehemalige Bankvorstand Gerhard Gribkowsky muss Weihnachten hinter Gittern verbringen. Warum die Richter ihn nicht kurzzeitig auf freien Fuß setzen wollen:

Die Anwälte des wegen Bestechlichkeit angeklagten Managers scheiterten mit einer Haftbeschwerde vor dem Oberlandesgericht München. Die Richter sehen keine Vertrauensgrundlage für eine Freilassung des ehemaligen BayernLB-Vorstandes und wiesen die Haftbeschwerde als unbegründet zurück, wie eine Gerichtssprecherin der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch in München sagte. Zuvor hatte bereits das Landgericht die Haftbeschwerde abgelehnt. Gribkowsky sitzt seit Anfang Januar in Untersuchungshaft, weil er von Formel 1-Chef Bernie Ecclestone 44 Millionen Dollar angenommen hat. Seit zwei Monaten muss er sich wegen Bestechlichkeit vor dem Landgericht München verantworten.

Ecclestones Auftritt vor dem Landgericht München

Ecclestones Auftritt vor dem Landgericht München

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Peace" statt "Pace": Warnstreiks bei Opel mit deutlichen Ansagen an PSA
Zukunftssorgen statt Lohnerhöhung: Mit Warnstreiks in sämtlichen deutschen Opel-Werken hat die IG Metall deutliche Signale an die neue Konzernmutter PSA gesendet.
"Peace" statt "Pace": Warnstreiks bei Opel mit deutlichen Ansagen an PSA
Attraktionen gestrichen: Paar darf von Reise zurücktreten
Die E-Mail des Anbieters kam kurz vor dem Abflug: Wegen einer Militärparade in Peking falle die Besichtigung zweier weltbekannter Sehenswürdigkeiten flach. So nicht, …
Attraktionen gestrichen: Paar darf von Reise zurücktreten
Rücksetzer an der Wall Street macht Anleger vorsichtig
Frankfurt/Main (dpa) - Ein Abverkauf von Aktien im späten Handel an der Wall Street hat die Anleger hierzulande am Mittwoch vorsichtig gemacht. Der deutsche Leitindex …
Rücksetzer an der Wall Street macht Anleger vorsichtig
Energiewende: Darum könnte Offshore-Windparks die Zukunft gehören
Als Hindernis für den Kohleausstieg wird gerne der drohende Arbeitsplatzverlust angegeben. Doch ist dem wirklich so? Die Offshore-Windenergie befindet sich auf dem …
Energiewende: Darum könnte Offshore-Windparks die Zukunft gehören

Kommentare