+
Die Steuerfahnder ermitteln wegen möglichen Steuerbetrugs gegen Mercedes-Benz, BMW und Opel.

Verdacht auf Steuerbetrug

Griechen ermitteln gegen deutsche Autobauer

Athen/Berlin - Mercedes-Benz, BMW und Opel sind in Griechenland ins Visier der Steuerbehörden geraten. Sie ermitteln wegen möglichen Steuerbetrugs.

Der Chef der griechischen Behörde zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität, Theodoros Floratos, bestätigte am Freitag einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“. Anlass für die Untersuchungen seien extrem niedrige Verrechnungspreise, zu denen die deutschen Unternehmen ihre Fahrzeuge an die Vertriebsgesellschaften in Griechenland abgeben. „Wir ermitteln und die Untersuchungen laufen weiter“, sagte Floratos der dpa.

Die Preise sind die Grundlage für eine Reihe von Steuern. Je niedriger sie ausfallen, desto geringer sind die Einnahmen des griechischen Staats, von der Mehrwertsteuer über die Registrierungsabgabe bis zur Luxussteuer. In Griechenland ist der Absatz von Neuwagen seit Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise eingebrochen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Name, neues Konzept! Aldi Süd greift die Innenstädte an
Gibt es bald Aldi-Filialen der etwas anderen Art unter anderem Namen in bester Innenstadt-Lage? Angeblich soll unter einem neuen Konzept bereits 2018 der erste Markt …
Neuer Name, neues Konzept! Aldi Süd greift die Innenstädte an
Loch auf A20 bereitet Ostsee-Tourismusbranche Sorgen
"Wie konnte das nur geschehen?" Auch noch nach Wochen sorgt der Anblick des Lochs auf der A20 für hilfloses Kopfschütteln. Die Ursachenforschung steht hinten an. …
Loch auf A20 bereitet Ostsee-Tourismusbranche Sorgen
Ryanair verspricht schnelle Verhandlungen mit Piloten
Ryanair scheint im Streit um die Bezahlung seiner Angestellten einzulenken. Der irische Billigflieger verspricht schnelle Verhandlungen mit den Politen. Das übrige …
Ryanair verspricht schnelle Verhandlungen mit Piloten
Ryanair: Rasche Verhandlung mit Piloten
Rom/Berlin (dpa) - Der irische Billigflieger Ryanair will noch vor Weihnachten mit Pilotengewerkschaften über die Arbeitsbedingungen sprechen, um drohende Streiks rund …
Ryanair: Rasche Verhandlung mit Piloten

Kommentare