Griechenland kann deutsche Börsenrally kaum bremsen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Wahl in Griechenland hat den zuletzt guten Lauf am deutschen Aktienmarkt am Montag kaum beeinträchtigt.

Der deutsche Leitindex Dax trat in den ersten Handelsminuten bei 10 625,61 Punkten praktisch auf der Stelle. Für den MDax ging es um 0,18 Prozent auf 18620,76 Punkte nach unten. Der technologielastige TecDax fiel um 0,02 Prozent auf 1479,14 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone verlor 0,28 Prozent auf 3373,21 Punkte.

Der Wahlsieg der Linken in Griechenland sei deutlicher ausgefallen als erwartet, begründete Volkswirt Dirk Gojny von der National-Bank die Zurückhaltung mancher Anleger. Zur absoluten Mehrheit habe es allerdings nicht gereicht. Die Partei des Wahlsiegers Alexis Tsipras lehnt das Reform- und Sparprogramm der internationalen Geldgeber ab, es werden harte Verhandlungen erwartet.

In der Vorwoche hatte die billionenschwere Geldspritze der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Rally an den Börsen ausgelöst und den Dax auf ein Rekordhoch von 10 704 Punkten getrieben. Der MDax als Börsenbarometer für die mittelgroßen Konzerne kletterte bis auf einen Höchststand von 18 695 Punkten.

Kurse der Deutschen Börse

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Die EU-Kommission will die Risiken des Zusammenschlusses für den Wettbewerb in der Agrarchemie genauer unter die Lupe nehmen. Bayer reagiert darauf gelassen. Der Konzern …
Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der europäischen Hauptachse Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept …
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei der Eröffnung der Computerspielemesse Gamescom der Branche eine stärkere staatliche Förderung in Aussicht gestellt.
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Die Experten von Finanztest nahmen 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken unter die Lupe. Einige Geldinstitute zocken bei den Gebühren so richtig ab. Dann ist die …
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen

Kommentare