+
Urlauber genießen die Sonne am Strand der Insel Kos. Der boomende Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle für Griechenland. Foto: Santi Palacios

Gläubiger-Ziele übertroffen

Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss

Athen (dpa) - Griechenland hat im ersten Quartal 2017 einen Primärüberschuss von 1,7 Milliarden Euro erzielt und damit das von den Gläubigern gesetzte Ziel in Höhe von 798 Millionen Euro deutlich übertroffen.

Dies teilte das griechische Finanzministerium mit. Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras zeigte sich zugleich zuversichtlich, dass seinem Land im Sommer nächsten Jahres wieder der Gang an die Finanzmärkte gelingen werde.     

Der hohe Primärüberschuss - der Haushaltsüberschuss ohne die Kosten für den Schuldendienst - zeige, dass die Bekämpfung von Steuerhinterziehung und die Reformen auf gutem Wege seien, hieß es aus Kreisen des Athener Finanzministeriums.

Tsipras erklärte seinerseits, der Gang an die Finanzmärkte werde Griechenland 2018 unabhängig davon gelingen, welche Lösung im Streit um Schuldenerleichterungen gefunden werden sollte. Der Internationale Währungsfonds (IWF) macht seine Beteiligung an weiteren Griechenland-Hilfen davon abhängig, dass die griechische Schuldentragfähigkeit gesichert ist.

Für Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist eine Beteiligung des IWF wiederum Bedingung für die Freigabe weiterer Kredite. Nach Informationen des "Handelsblatts" zeichnet sich in dem Konflikt ein Kompromiss ab, eine Bestätigung dafür gibt es aber nicht.

Mitteilung Finanzministerium (griech.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scout24 übernimmt Finanzcheck.de
Frankfurt/Main (dpa) - Der Online-Portalbetreiber Scout24 übernimmt das Finanzportal Finanzcheck.de. Der Kaufpreis beläuft sich auf 285 Millionen Euro, wie der …
Scout24 übernimmt Finanzcheck.de
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Jeder Einkauf im Discounter endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer eigentlich behandelt? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin hat nun Auskunft gegeben.
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Dax legt im späten Handel deutlich zu und schließt im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag nach einem lange richtungslosen Verlauf im späten Handel deutlich angezogen. Als Kursstützen sah Analyst Michael Hewson …
Dax legt im späten Handel deutlich zu und schließt im Plus
Paris: USA verweigern Ausnahmen von Iran-Sanktionen für EU-Unternehmen
Nach Angaben aus Paris wird es keine Ausnahmen für deutsche und andere europäische Unternehmen von den US-Sanktionen gegen den Iran geben
Paris: USA verweigern Ausnahmen von Iran-Sanktionen für EU-Unternehmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.