S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

Griechenland wird weiter heruntergestuft

Athen - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands am Mittwoch erneut heruntergestuft. Das griechische Finanzministerium reagierte überrascht.

Die Bonität der Regierung in Athen wird nach einem Minus von drei Stufen nur noch mit CCC bewertet, das bedeutet kurz vor Zahlungsausfall. Im Juni hatten die Ratingagenturen Moody's und Standard & Poor's ähnlich entschieden. Das griechische Finanzministerium reagierte am Mittwoch überrascht und nannte die Herabstufung verwirrend angesichts “der Tatsache, dass der Zeitplan für die Maßnahmen der Eurozone und des IWF bekannt ist und daran festgehalten wird“. Athen führt nach der Unterstützung durch ein milliardenschweres Rettungspaket inzwischen Gespräche über weitere Finanzhilfen. Fitch hatte sich vor seiner Bewertung am Mittwoch zu Italien geäußert und eine stabile Prognose abgegeben.

Riesen-Wut: Griechen streiken gegen Sparkurs

Riesen-Wut: Griechen streiken gegen Sparkurs

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Uber schien die heftigen Konflikte mit Behörden und Taxi-Branche in Europa beigelegt zu haben, doch nun sorgt London für einen Eklat. Die britische Hauptstadt will den …
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Berlin/Hamburg (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss …
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Nach May-Rede: Moody's stuft Bonität Großbritanniens ab
New York (dpa) - Nur wenige Stunden nach der Brexit-Rede der britischen Premierministerin Theresa May hat die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der …
Nach May-Rede: Moody's stuft Bonität Großbritanniens ab
Volkswirte: Export sorgt auch 2018 für Konjunktur-Schub
Zuletzt sorgten vor allem Verbraucher für konjunkturellen Rückenwind. Inzwischen gewinnen nach Einschätzung von Konjunkturexperten auch die Exporte wieder an Bedeutung. …
Volkswirte: Export sorgt auch 2018 für Konjunktur-Schub

Kommentare