Griechenland: Attacke auf Abgeordnete

Athen - Nach der Verabschiedung des drastischen Sparprogramms in Griechenland sind Medienberichten zufolge mehrere Abgeordnete zum Ziel von Übergriffen radikaler Gegner des Vorhabens geworden.

In Lamia im Zentrum des Landes schlug eine wütende Menschenmasse auf einen sozialistischen Parlamentarier ein und übergoss ihn mit Kaffee und Jogurth. Der Mann hatte zuvor bei einem Parteitreffen der regierenden Sozialisten für die Sparbeschlüsse gestimmt. Wie die Zeitung “Eleftherotypia“ am Montag berichtete, suchte der Politiker in einem Wohnhaus Zuflucht. Von dort konnte ihn die Polizei in Sicherheit bringen.

Riesen-Wut: Griechen streiken gegen Sparkurs

Riesen-Wut: Griechen streiken gegen Sparkurs

In der mittelgriechischen Stadt Trikala beschmierten Anhänger der Protestbewegung der “Empörten“ die Büros von fünf sozialistischen Abgeordneten mit Farbe. In Komotini und Alexandroupolis klebten Gegner der Sparbeschlüsse “Fahndungsplakate“, auf denen mehrere Parlamentarier als “Verbrecher“ beschimpft wurden, an die Hauswände.

Lesen Sie auch:

Griechenlands Souveränität wird massiv eingeschränkt

Euro-Finanzminister geben Griechenland-Kredit frei

Am vorigen Freitag waren in Chania die Büros aller Abgeordneten aus der Stadt auf Kreta verwüstet worden. Am Mittwoch war ein Parlamentarier in Athen unmittelbar nach der Verabschiedung des Vorhabens von Demonstranten mit Wasser übergossen worden. Die Sparbeschlüsse hatten den Weg für die Gewährung weiterer Milliarden-Kredite für Griechenland frei gemacht und das Land vor einem Staatsbankrott bewahrt. 

dpa 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salmonellen-Alarm: Rückruf bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 
Verbraucherschützer warnen: Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny und Kaufland und Co.! Welche Märkte betroffen sind - und welche Produkte.
Salmonellen-Alarm: Rückruf bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 
Media-Saturn zieht Reißleine in Russland
Deutschland größter Elektronikhändler verkauft sein rote Zahlen schreibendes Russlandgeschäft und beteiligt sich stattdessen am dortigen Marktführer M.video.
Media-Saturn zieht Reißleine in Russland
Höhere EU-Zölle auf US-Waren gelten ab Freitag
Brüssel (dpa) - Die beschlossenen EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte sollen ab Freitag gelten. Dies teilte die EU-Kommission mit. Die Maßnahme ist eine Reaktion auf die …
Höhere EU-Zölle auf US-Waren gelten ab Freitag
EU-Gegenzölle im Stahlstreit mit den USA treten Freitag in Kraft
Die Gegenzölle der Europäischen Union im Stahlstreit mit den USA treten am Freitag in Kraft.
EU-Gegenzölle im Stahlstreit mit den USA treten Freitag in Kraft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.