+
Griechenland wird seit 2010 mit milliardenschweren internationalen Hilfskrediten vor der Staatspleite bewahrt. Foto: Simela Pantzartzi

Marginales Minus

Griechische Wirtschaft schrumpft im 4. Quartal 2016

Athen (dpa) - Die griechische Wirtschaft ist Ende 2016 weiter geschrumpft. Im vierten Quartal gab es ein Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistikamt (Elstat) mitteilte. Auch im Vergleich zum dritten Quartal 2016 gab die Wirtschaft um 1,2 Prozent nach.

Nach Einschätzung der griechischen Finanzpresse ergibt sich damit für das Gesamtjahr 2016 ein "marginales Minus" von 0,05 Prozent. Doch auch dies wird als Teilerfolg bewertet: Im aktuellen Reform- und Sparprogramm wird davon ausgegangen, dass die griechische Wirtschaft 2016 um 0,5 Prozent schrumpft. Dabei handelt es sich um vorläufige Daten, endgültige Ergebnisse werden im April erwartet.

Griechenland wird seit 2010 mit milliardenschweren internationalen Hilfskrediten vor der Staatspleite bewahrt. Im Gegenzug für die Hilfen muss die Regierung in Athen einen harten Sparkurs fahren.

Statistisches Amt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daimler ordnet Rückruf von 690.000 Diesel an - So viele deutsche Autos sind betroffen
Dem Mercedes-Konzern steht eine riesige Rückrufaktion bevor. Grund dafür ist der Abgasskandal und es betrifft sämtliche KFZ-Klassen des Herstellers.
Daimler ordnet Rückruf von 690.000 Diesel an - So viele deutsche Autos sind betroffen
Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel angeordnet
Berlin/Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler muss bei dem schon angekündigten Rückruf wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung europaweit …
Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel angeordnet
Griechenland-Rettung: EU feiert - die Griechen weniger
Das letzte Rettungsprogramm für Athen ist abgeschlossen, insgesamt 289 Milliarden Euro an Krediten überwiesen. Griechenland sei nun wieder ein "normales Land", sagt …
Griechenland-Rettung: EU feiert - die Griechen weniger
Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream
Die großen Getränkemultis tun sich schwer: Kalorienreiche Softdrinks wie Cola und Limo sind out - gesündere Alternativen müssen her. Der US-Branchenriese Pepsi will …
Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream

Kommentare