Größter Solarpark Deutschlands geht ans Netz

Meuro/Reußenköge - Der mit einer Leistung von 70 Megawatt größte deutsche Solarpark wird zurzeit im Süden Brandenburgs ans Netz geschaltet. Schon bald soll die gesamte Anlage Strom produzieren.

Die komplette Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage im alten Braunkohletagebau Meuro solle Ende August abgeschlossen sein, sagte eine Sprecherin des Generalunternehmers GP Joule im nordfriesischen Reußenköge (Schleswig-Holstein) am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Der Solarpark sei 152 Hektar groß und umfasse vier Felder in den Orten Meuro und Schipkau. Die beiden Firmen unlimited energy GmbH aus Berlin und Luxcara GmbH aus Hamburg investierten den Angaben zufolge 140 Millionen Euro in das Projekt.

Auf der alten Lausitzer Bergbaufläche wurden seit April 306 000 Solarmodule installiert. Wegen der kurzen Bauzeit hat das Projekt Solarpark Meuro aus Sicht der Investoren Maßstäbe gesetzt. Mit der dort pro Jahr erzeugten Strommenge können 17 500 Haushalten versorgt werden, hieß es. Jährlich würden somit 52 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid eingespart.

Das mit 53 Megawatt Leistung bisher größte deutsche Solarkraftwerk steht ebenfalls in Südbrandenburg auf einem alten Truppenübungsplatz in der Lieberoser Heide. Mit dem dort produzierten Strom kann der Jahresbedarf von rund 15 000 Haushalten gedeckt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare