+
Schon beim Eröffnungsrundgang der Grünen Woche gab es Proteste.

Gegen Gentechnik und Freihandelsabkommen

Großdemo für Agrarwende bei der Grünen Woche

Berlin - Anlässlich der weltgrößten Agrarmesse Grüne Woche wollen heute mehrere tausend Menschen in Berlin für ein Umsteuern in der Landwirtschaft demonstrieren.

Der Protest unter dem Motto "Wir haben es satt" richtet sich gegen riesige Tierställe, Gentechnik und das geplante Freihandelsabkommen mit den USA. Dazu aufgerufen hat ein Bündnis aus mehreren Verbänden. Die Initiatoren erwarten mehr als 10.000 Teilnehmer. Am Rande der Grünen Woche wollen Regierungsvertreter aus rund 70 Staaten bei einem Agrarministertreffen über die weltweit wachsende Nachfrage nach Nahrung, Rohstoffen und Energie beraten.

Pressemitteilungen zur Grünen Woche

Pressetermine der Grünen Woche

Lageplan Messegelände

Aufruf zur Demonstration

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare