Grüne für Umschuldung Griechenlands

Berlin - Die Grünen fordern eine Umschuldung Griechenlands und eine Beteiligung privater Gläubiger an der Lösung der Schuldenkrise.

Dies wäre richtig, um die “Schuldentragfähigkeit“ Griechenlands wiederherzustellen, sagte der Grünen-Finanzexperte Gerhard Schick am Mittwoch im Deutschlandradio Kultur. “Die Schuldenlast ist so hoch, dass es kaum eine Perspektive gibt, wenn man nicht durch eine Umschuldung dieses Niveau reduziert“, argumentierte Schick. Der Grünen-Politiker schlug zudem die Errichtung eines europäischen Bankenrettungsfonds vor. Dieser solle einzelne Banken, die in Schwierigkeiten geraten seien, auffangen, “damit es nicht zu neuen Verwerfungen am Finanzmarkt kommt“. Schick lobte die Bemühungen Athens zur Konsolidierung seines Haushaltes. Noch kein europäisches Land habe in so kurzer Zeit so viel konsolidiert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachstum mit Mietsoftware verhilft SAP zu deutlichem Plus
Mit dem Umbau seines Geschäftsmodells hin zu mehr Mietsoftware wollte der Softwarekonzern SAP unabhängiger von den schwankenden Lizenzeinnahmen werden. Der Plan scheint …
Wachstum mit Mietsoftware verhilft SAP zu deutlichem Plus
Australien und Japan wollen TTP retten
Sydney - Nach dem Ausstieg der USA aus dem Transpazifischen Freihandelsabkommen TPP will Australien in die Bresche springen, um das Abkommen zu retten. Auch Japan hofft …
Australien und Japan wollen TTP retten
Yahoo-Übernahme durch Verizon verzögert sich
New York - Für das kriselnde Online-Urgestein Yahoo reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Der Verkauf an Verizon ist noch immer nicht in trockenen Tüchern.
Yahoo-Übernahme durch Verizon verzögert sich
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen

Kommentare