Günstige Preise: Inflation im Euroraum gesunken

Luxemburg - Die Inflation ist in den 17 Ländern des Euroraums im Juli leicht gesunken. Vor allem günstigere Preise für Kleidung und Telekommunikation hätten die Teuerung nach unten gedrückt.

Die Teuerungsrate im Vergleich zum Juli 2010 lag bei 2,5 Prozent und damit um 0,2 Punkte niedriger als im Vormonat, teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mit. Vor allem günstigere Preise für Kleidung und Telekommunikation hätten die Teuerung geringfügig nach unten gedrückt. Die nach wie vor hohen Benzin- und Ölpreise verhinderten aber eine weitere Abschwächung des Preisauftriebs. Die Europäische Zentralbank strebt mittelfristig eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an.

In der gesamten EU sank die Inflationsrate im Juli im Vergleich zum Vormonat zwar ebenfalls leicht, lag aber immer noch bei 2,9 Prozent. Im Juni hatte sie bei 3,1 Prozent gelegen. In jedem dritten Mitgliedsstaat beschleunigte sich laut Eurostat der Preisauftrieb. Die höchsten Raten meldeten Estland (5,3 Prozent), Rumänien (4,9 Prozent) und Litauen (4,6 Prozent). Die niedrigsten Raten wurden in Irland (1,0 Prozent), Slowenien (1,1 Prozent) und Schweden (1,6 Prozent) gemessen. Deutschland liegt mit 2,6 Prozent im Mittelfeld.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Wolfsburg - Nach dem Abgasskandal und heftiger Kritik an der Manager-Entlohnung deckelt Volkswagen die Vorstandsgehälter.
Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Braunschweig/Oberdolling - Die Firma Amberger im bayerischen Oberdolling hat Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle zurückgerufen.
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Bad Vilbel (dpa) - Der Stada-Großaktionär AOC pocht im Bieterrennen um den Pharmakonzern auf einen möglichst hohen Preis. "Wir verlangen, dass sowohl der Vorstand als …
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Rüsselsheim - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers …
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden

Kommentare