+
Einer der führenden Google-Manager verlässt den Internet-Konzern. Vic Gundotra, der zuletzt für das Online-Netzwerk Google Plus zuständig war, gab an Donnerstag seinen Abgang nach acht Jahren bekannt.

Vic Gundotra tritt zurück

Chef von Google Plus: Emotionaler Abschied

Mountain View - Vic Gundotra, einer der führenden Google-Manager, verlässt nach acht Jahren den Internet-Konzern. Ein gefühlsbetonter offener Brief legt private Gründe nahe.

Gundotra schrieb an Donnerstag in einem offenen Brief von einer privaten Familientragödie, die wohl Auslöser für diesen Schritt war: "Im vergangenen Monat starb der Onkel meiner Frau in einem tragischen Unfall in LA." Denn die Tochter des Toten vermisse seitdem die täglichen Telefonate mit ihrem Vater, der stets mit der Frage "Und dann?" an das Gespräch des Vortags angeknüpft hatte.

Das habe ihn zum Nachdenken gebracht. "Wir widmen uns mit Herz und Seele unserer Arbeit und sie wird etwas, das wir lieben und das wir schätzen. Aber auch die Herausforderungen, an denen wir heute arbeiten, werden eines Tages vorbei sein und wir werden nur noch fragen 'Und dann?'"

Der Manager war zuletzt für das Online-Netzwerk Google Plus zuständig gewesen. Dort verantwortete er unter anderem die mobilen Produkte des Internet-Riesen und verbrachte zuvor 15 Jahre bei Microsoft.

Google Plus bisher chancenlos gegen Facebook

Google Plus ist als Plattform konzipiert, die verschiedene Dienste des Internet-Konzerns miteinander verbindet. Google baute unter anderem die Funktionen zum Speichern und Bearbeiten von Fotos stark aus. Sollte Google Plus allerdings auch als direkter Rivale zu Facebook gedacht gewesen sein, kann es mit dem weltgrößten Online-Netzwerk nicht bei der Bedeutung mithalten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Traum-Swimming-Pool bei Aldi im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Der Discounter Aldi hat seit einigen Tagen einen Aufstell-Pool im Angebot. Steht einem heißen Sommer mit Abkühlung im Garten also nichts mehr im Weg, oder?
Traum-Swimming-Pool bei Aldi im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rewe-Tweet zur WM geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Ein eigentlich witzig gemeinter Tweet zum WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko von Rewe ging nach hinten los. Wenig später löschte die Supermarkt-Kette ihn wieder und gab …
Rewe-Tweet zur WM geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an
Peking hält sich im Streit mit Trump nicht zurück. Ein Handelskrieg der beiden größten Volkswirtschaften ist wahrscheinlicher geworden. China lässt die Tür für …
China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an
Trotz Unwetter: Versicherer erwarten normales Schadensjahr
Starkregen, Hagel und Überschwemmungen - schwere Unwetter wüteten zuletzt über Baden-Württemberg. Versicherer rechnen in Deutschland aber trotzdem mit einem normalen …
Trotz Unwetter: Versicherer erwarten normales Schadensjahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.