+
Auszubildende programmieren einen Industrieroboter im BMW-Werk Leipzig. Foto: Jan Woitas

Berlin und NRW sind Ausnahmen

Gute Chancen für junge Leute: Mehr Lehrstellen als Bewerber

Nürnberg (dpa) - Gute Zeiten für junge Leute, die einen Ausbildungsplatz suchen: Ende April standen nach einer Zwischenbilanz der Bundesagentur für Arbeit 281.800 Lehrstellen nur 227.900 Bewerber gegenüber.

Fünf Monate vor Ende des Berufsberatungsjahres verzeichnete die Nürnberger Bundesbehörde einen Überschuss von fast 53.900 Lehrstellen. Damit hat sich die aus Sicht des Berufsnachwuchses gute Lage auf dem Ausbildungsmarkt weiter verbessert.

Auf 100 gemeldete Ausbildungsstellen kommen demnach rechnerisch 91 Bewerber (Vorjahr 96). Dabei bestehen laut der Bundesbehörde erhebliche regionale Unterschiede. Vor allem in Süddeutschland, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern gebe es deutlich mehr Stellen als Bewerber. Dagegen fehlen etwa in Berlin und Nordrhein-Westfalen passende Plätze. Auch unterscheiden sich Berufswunsch und Lehrstellenangebot häufig voneinander.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Apple, Google und Amazon bleiben wertvollste Marken
New York (dpa) - Apple, Google, Amazon und Microsoft bleiben in der Rangliste der Marktforschungsfirma Interbrand trotz des verstärkten Augenmerks von Wettbewerbshütern …
Apple, Google und Amazon bleiben wertvollste Marken
Münchner Sparkasse kündigt Verträge: Es gibt eine Chance für enttäuschte Sparer
Kunden der Stadtsparkasse München sind schockiert. Kürzlich hat die Bank 28.000 Prämiensparverträge gekündigt – und Münchner ratlos zurückgelassen. Doch es gibt noch …
Münchner Sparkasse kündigt Verträge: Es gibt eine Chance für enttäuschte Sparer
Altmaier stellt Herbstprognose der Bundesregierung vor
Handelskonflikte und das Gezerre um den Brexit belasten die Konjunktur. Gerade in der Industrie haben sich die Geschäfte gefährlich eingetrübt. Nun will die …
Altmaier stellt Herbstprognose der Bundesregierung vor
Nach Thomas-Cook-Pleite: Nächster Reiseanbieter meldet Konkurs an: Tour Vital insolvent
Wenige Wochen, nachdem Thomas Cook seine Insolvenz bekannt gegeben hat, meldet jetzt der nächste Reiseanbieter Konkurs an. Ist das nur die Spitze des Eisbergs? 
Nach Thomas-Cook-Pleite: Nächster Reiseanbieter meldet Konkurs an: Tour Vital insolvent

Kommentare