+
Mehr Lehrstellen als vor einem Jahr gibt es aktuell.

Gute Chancen für Jugendliche am Ausbildungsmarkt

Berlin - Wer noch einen Ausbildungsplatz sucht, kann sich über glänzende Aussichten freuen: In diesem Jahr stehen für die Jugendlichen deutlich mehr Lehrstellen als noch vor einem Jahr zur Verfügung.

Wirtschaftswachstum und demografische Entwicklung sorgen auf dem Ausbildungsmarkt derzeit für glänzende Chancen. “Der Ausbildungsmarkt startet fulminant ins Jahr 2011. Die Ausbildungschancen der Jugendlichen sind in nahezu allen Branchen glänzend“, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Hans Heinrich Driftmann, der Bild-Zeitung.

Vor allem Industrieunternehmen aus den Branchen Kfz-Produktion und -Zulieferung und dem Maschinenbau würden deutlich mehr Ausbildungsplätze anbieten als im Vorjahr. Nach Informationen der Zeitung wurden bis Ende April bereits 113 355 neue Ausbildungsverträge bei den Industrie- und Handelskammern registriert, 11 155 oder 10,9 Prozent mehr als bis Ende April 2010.

 Ähnlich sei der Trend bei den Freien Berufen, wie Ärzten, Apothekern, Rechtsanwälten oder Steuerberatern. Bis Ende März wurden nach Zahlen des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB) bereits mehr als 10 000 Ausbildungsverträge abgeschlossen, gut 8 Prozent mehr als im ersten Quartal 2010.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ökostrom-Rekord in Deutschland
Immer mehr Elektrizität in Deutschland wird aus erneuerbaren Energien erzeugt. Der Eon-Konzern hat nun Rekordzahlen für das bisherige Jahr veröffentlicht. Dass der …
Ökostrom-Rekord in Deutschland
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Palo Alto (dpa) - Teslas angekündigter Elektro-Sattelschlepper stößt bereits auf Interesse großer US-Handelsketten mit ihren beträchtlichen Lkw-Flotten. Der weltgrößte …
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Erstmals seit der Pleite von Airberlin gibt der Chef der Fluglinie, Thomas Winkelmann, Einblick in die Hintergründe des Desasters. Vermutungen, die Insolvenz und der …
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Weniger Sozialabgaben, mehr Hartz IV, Ende des 500-Euro-Scheins: Im kommenden Jahr müssen sich die Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen.
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Kommentare