+
Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sieht die Arcandor und die Eigentümer nun in der Pflicht.

Guttenberg: Arcandor und die Eigentümer in der Pflicht

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ( CSU ) hat den ums Überleben kämpfenden Handelsriesen Arcandor und seine Eigentümer zum Handeln aufgefordert.

Lesen Sie hierzu

“Das Unternehmen ist in der Pflicht“, sagte Guttenberg am Dienstag im ARD/ZDF-Morgenmagazin. Nach den Absagen jeglicher Staatshilfen am Montag forderte der Wirtschaftsminister die Eigentümer erneut auf, Eigenkapital zuzuschießen, um Arcandor zu retten.

Die bisher angekündigten Beiträge reichten für die Gewährung von staatlichen Hilfen nicht aus. An diesem Dienstag will Arcandor einen nachgebesserter Antrag auf staatliche Rettungsbeihilfe über 437 Millionen Euro vorlegen.

Dem Unternehmen steht das Wasser bis zum Hals, da am Freitag eine Kreditlinie über 650 Millionen Euro ausläuft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa ändert System für Prämienmeilen
Die Lufthansa ändert die Grundlage für ihr Prämienmeilensystem „Miles & More“. Ab März 2018 richtet sich die Höhe der Meilengutschrift nach dem Ticketpreis und dem …
Lufthansa ändert System für Prämienmeilen
Wieder Zugausfall auf neuer Strecke Berlin-München
Nach der Eröffnungsgala steht die Bahnstrecke Berlin-München unter besonderer Beobachtung. Am zweiten Tag des regelmäßigen Verkehrs fällt wieder ein Zug aus.
Wieder Zugausfall auf neuer Strecke Berlin-München
Stabilitätswächter mahnen zur Zurückhaltung bei Staatsausgaben
Der Wirtschaft in Deutschland geht es gut. Davon profitieren auch die öffentlichen Haushalte. Übermut ist aber nicht angebracht, mahnen die Finanzminister von Bund und …
Stabilitätswächter mahnen zur Zurückhaltung bei Staatsausgaben
Finanzwelt adelt Bitcoin - doch das Chaos lässt nicht nach
Viele Fans haben sich mit Bitcoins eine goldene Nase verdient. Nun gibt es erstmals spezielle Finanzgeschäfte auf die Digitalwährung, die so Teil der etablierten Börsen …
Finanzwelt adelt Bitcoin - doch das Chaos lässt nicht nach

Kommentare