+
Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU).

Guttenberg bestätigt weiteren Stellenabbau bei Opel

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat einen Stellenabbau bei Opel über die bisher bekannten 3.000 Arbeitsplätze hinaus bestätigt.

Lesen Sie dazu:

Magna will angeblich 4.100 Stellen bei Opel abbauen

“Es war seit dem Frühjahr allen Beteiligten - auch den Arbeitnehmervertretern - durch meine Hinweise bekannt, dass sich die von Magna genannte Zahl nur auf den Produktionsbereich bezieht und im Verwaltungsbereich noch weiterer Stellenabbau durch Magna zu befürchten war“, sagte der CSU-Politiker der “Bild am Sonntag“.

Neben dem in der Produktion vorgesehenen Abbau von 3.000 der rund 25.000 Arbeitsplätze in Deutschland will der künftige Mehrheitseigner Magna nach einer Meldung des “Spiegels“ auch noch 1.100 Stellen in der Verwaltung streichen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare